Pressemitteilung 08/2012

Vier Bewerber auf UKW-Frequenzen in Saarlouis und Lebach

Saar­brü­cken, 27. Febru­ar 2012: Auf die zwei UKW-Hörfunkfrequenzen 99,5 MHz
Saar­lou­is und 100,9 MHz Lebach, die die Lan­des­me­di­en­an­stalt Saar­land  im Janu­ar 2012 aus­ge­schrie­ben hat, haben sich frist­ge­recht vier Bewer­ber gemel­det.

Auf alle zwei Fre­quen­zen haben sich die Klas­sik Radio GmbH & Co. KG für das Pro­gramm „Klas­sik Radio“ und die Sky­line Medi­en Saar­land GmbH für das Pro­gramm „bigFM — Saar­lands neu­es­ter Beat“ bewor­ben.

Die Funk­haus Saar GmbH hat sich mit dem Pro­gramm „Radio Saar­lou­is“ auf die Fre­quenz in Saar­lou­is, hilfs­wei­se auf die Fre­quenz in Lebach bewor­ben.

Für die Fre­quenz in Lebach ging wei­ter­hin eine Bewer­bung der RADIO SALÜ Euro-Radio Saar GmbH mit dem Pro­gramm „Clas­sic Rock Radio“ ein.

Da somit nicht allen Anträ­gen auf Zuwei­sung ter­res­tri­scher Über­tra­gungs­ka­pa­zi­tä­ten ent­spro­chen wer­den kann, hat die LMS nach dem Saar­län­di­schen Medi­en­ge­setz zunächst auf eine Ver­stän­di­gung zwi­schen den Antrag­stel­le­rin­nen hin­zu­wir­ken.

 

Kon­takt für Pres­se­an­fra­gen:

Vio­la Betz

Pres­se­spre­che­rin / Lei­te­rin des Büros des Direk­tors

28. Februar 2012