Pressemitteilung 18/2012

Herzensangelegenheiten — LMS-Direktor übergibt Spende über 1200 Euro an Verein Herzkrankes Kind Homburg/Saar e.V.

Saar­brü­cken, 22. August 2011: „Es ist uns eine Her­zens­an­ge­le­gen­heit!“ Mit die­sen Wor­ten über­reich­te Dr. Gerd Bau­er, Direk­tor der Lan­des­me­di­en­an­stalt Saar­land (LMS) einen Scheck über 1.200 Euro an Moni­ka Funk, 1. Vor­sit­zen­de des Ver­eins Herz­kran­kes Kind Homburg/Saar e. V.. Den Betrag hat­ten die Gäs­te des dies­jäh­ri­gen Som­mer­fests der LMS im Medi­en­zen­trum gespendet.

Der Ver­ein Herz­kran­kes Kind Homburg/Saar e.V. setzt sich seit über 20 Jah­ren für herz­kran­ke Kin­der und deren Fami­li­en ein. Im Mit­tel­punkt der Ver­eins­ar­beit steht die akti­ve Unter­stüt­zung der Kin­der­kar­dio­lo­gi­schen Kli­nik in der Uni­ver­si­täts­kli­nik in Hom­burg, deren Haus­halt rela­tiv knapp ist. Neben medi­zi­ni­schen Gerä­ten finan­ziert der Ver­ein Kli­nik­per­so­nal, z.B. eine Psy­cho­lo­gin, die betrof­fe­ne Fami­li­en vor schwe­ren Herz­ope­ra­tio­nen betreut. Dar­über hin­aus bie­tet er zahl­rei­che Betreuungs- und Infor­ma­ti­ons­ak­ti­vi­tä­ten für sei­ne mehr als 450 Mit­glie­der, die zum größ­ten Teil betrof­fe­ne Fami­li­en sind.

All dies kön­nen wir nur leis­ten, wenn unser Ver­ein aus­rei­chend vie­le Spen­den sam­melt“, so Moni­ka Funk. „Ich bedan­ke mich daher herz­lich bei der LMS und ihren Gäs­ten für die Spen­de, die wir für die Finan­zie­rung der Eltern­woh­nung „Vil­la Regen­bo­gen“ auf dem Gelän­de der Uni-Kliniken ein­set­zen wer­den und für den Kli­nik­clown, ein wei­te­res Mosa­ik­stein­chen im viel­fäl­ti­gen Spek­trum des Vereins“.

Wei­te­re Infos unter www.herzkrankes-kind-homburg.de

 

Kon­takt für Presseanfragen:

Vio­la Betz

Pres­se­spre­che­rin / Lei­te­rin des Büros des Direktors

28. Februar 2012