Social Games“ und „App“gepasst

Flyer zum mobilen Spielen mit praktischen Tipps für Eltern bei LMS erhältlich

PM 02/2014

Saar­brü­cken, 14. Janu­ar 2014: Online-Aktivitäten auf mobi­len Gerä­ten wie Smart­pho­nes und Tablets sind aus dem All­tag der meis­ten Kin­der und Jugend­li­chen nicht mehr weg­zu­den­ken. Die Medi­en­welt ver­än­dert sich stän­dig und Eltern wie päd­ago­gi­sche Fach­kräf­te haben oft Mühe, ver­läss­li­che Infor­ma­tio­nen zu den neu­en Ange­bo­ten zu fin­den.

Bei der Lan­des­me­di­en­an­stalt Saar­land (LMS) sind zu die­sen The­men zwei neue Informations-Flyer von jugendschutz.net erhält­lich, die Infor­ma­tio­nen, Auf­klä­rung und prak­ti­sche Hil­fe­stel­lun­gen bie­ten:

- Was Kin­der und Jugend­li­che an Apps fas­zi­niert, wel­che typi­schen Risi­ken bestehen und wie Eltern die­se mini­mie­ren kön­nen, wird im Falt­blatt „App“gepasst – Siche­rer Umgang mit mobi­len Anwen­dun­gen erläu­tert.

- Das Falt­blatt Social Games – Online spie­len in Com­mu­ni­tys infor­miert über die Fas­zi­na­ti­on, aber auch Risi­ken von Farm­Vil­le und Co. und gibt hilf­rei­che Anhalts­punk­te, wie Eltern ihre Kin­der in Social Games schüt­zen kön­nen. Link­tipps zu Spie­le­rat­ge­bern ergän­zen die Infor­ma­tio­nen.

Die Falt­blät­ter rich­ten sich an Eltern und päd­ago­gi­sche Fach­kräf­te und geben einen Über­blick über die wich­tigs­ten Ent­wick­lun­gen auf dem Online-Markt. Dar­über hin­aus sind Tipps zum siche­ren und mobi­len Spie­len ent­hal­ten, die sich direkt an Jugend­li­che rich­ten.

Bei­de Bro­schü­ren kön­nen kos­ten­los bei der Lan­des­me­di­en­an­stalt Saar­land unter 0681–38988-12 oder per E‑Mail an mkz [at] LMSaar [dot] de ange­for­dert wer­den.

 

Kon­takt für Pres­se­an­fra­gen:

Vio­la Betz

Pres­se­spre­che­rin / Lei­te­rin des Büros des Direk­tors

 

 

24. Februar 2014