Ausgezeichnet: Siegel “Internet-ABC-Schule” verliehen

Zehn Grundschulen wurden heute von der Landesmedienanstalt und dem Ministerium für Bildung und Kultur mit dem Siegel „Internet-ABC-Schule 2014/2015“ ausgezeichnet

PM 11/2014

Saar­brü­cken, 22. Juli 2014: Zehn Grund­schu­len wur­den heu­te von der Lan­des­me­di­en­an­stalt und dem Minis­te­ri­um für Bil­dung und Kul­tur mit dem Sie­gel „Internet-ABC-Schule 2014/2015“ aus­ge­zeich­net. Im Rah­men einer Fei­er­stun­de ver­lie­hen Bil­dungs­staats­se­kre­tä­rin Andrea Becker und Dr. Jörg Ukrow, stell­ver­tre­ten­der Direk­tor der Lan­des­me­di­en­an­stalt Saar­land, die Aus­zeich­nun­gen an die Schu­len.

Das Sie­gel wird an die Schu­len ver­lie­hen, die die Medi­en­kom­pe­tenz ihrer Schüle­rinnen und Schü­ler för­dern und unter­stüt­zen, Lehr­kräf­te fort­bil­den und Eltern zum The­ma „Kin­der im Netz – Chan­cen und Risi­ken“ infor­mie­ren. Durch das Pro­jekt “Internet-ABC-Schule” ler­nen die Kin­der alters­ent­spre­chend kom­pe­tent und selbst­reflektiert mit dem Inter­net umzu­ge­hen, um Risi­ken abzu­mil­dern und Chan­cen nut­zen zu kön­nen. Im Mit­tel­punkt des Pro­jek­tes ste­hen Fra­gen, wie das Inter­net funk­tio­niert, was Such­ma­schi­nen sind, wel­che Gefah­ren es gibt, was es mit Sozia­len Netz­wer­ken auf sich hat und was z. B. mit Bil­dern oder Vide­os gemacht wer­den darf.

Das Inter­net und sei­ne Nut­zung ins­be­son­de­re als Unterhaltungs- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­mit­tel gehört zum All­tag der meis­ten Schü­le­rin­nen und Schü­ler. Ein selbst­be­stimm­ter und ver­ant­wor­tungs­vol­ler Umgang muss aber gelernt wer­den. In der Grund­schu­le soll­te der bewuss­te und kom­pe­ten­te Umgang mit Medi­en neben Lesen, Schrei­ben und Rech­nen eine Schlüs­sel­qua­li­fi­ka­ti­on sein“, betont Staats­se­kre­tä­rin Andrea Becker. „Es ist unser Ziel, Maß­nah­men und Pro­jek­te wie die Internet-ABC-Schule lang­fris­tig im Schul­un­ter­richt zu ver­an­kern, so dass bereits in der Grund­schu­le Grund­la­gen für eine umfas­sen­de und nach­hal­ti­ge Medi­en­bil­dung gelegt wer­den.“

Die erst­ma­li­ge Ver­lei­hung des Internet-ABC-Siegels ver­deut­licht die immer grö­ße­re Bedeu­tung von Medi­en­kom­pe­tenz in allen Berei­chen des gesell­schaft­li­chen Lebens und für Ange­hö­ri­ge aller Genera­tio­nen“, so Dr. Jörg Ukrow, stell­ver­tre­ten­der Direk­tor der LMS. „Für die LMS ist Medi­en­kom­pe­tenz­för­de­rung des­halb eine Auf­ga­be von fun­da­men­ta­ler sozia­ler Rele­vanz. Ich freue mich, dass es bereits im ers­ten Anlauf gelun­gen ist, 10 saar­län­di­schen Grund­schu­len das Sie­gel zu ver­lei­hen. Wei­te­re 15 sind schon jetzt für das nächs­te Schul­jahr ange­mel­det, das sind gute Per­spek­ti­ven für die saar­län­di­sche Medi­en­bil­dungs­land­schaft!“

Hin­ter­grund:

Das Pro­jekt „Internet-ABC-Schule“ ist eine Initia­ti­ve der Lan­des­me­di­en­an­stalt Saar­land in Koope­ra­ti­on mit dem Minis­te­ri­um für Bil­dung und Kul­tur und dem Ver­ein Internet-ABC e.V. Jede Grund­schu­le, die sich gezielt für eine För­de­rung der Inter­net­kom­pe­tenz ihrer Schü­le­rin­nen und Schü­ler ein­set­zen möch­te, kann sich um eine Teil­nah­me am Pro­jekt bewer­ben.

Im Schul­jahr 2013/2014 haben sich ins­ge­samt 21 Grund­schu­len für den Erhalt des Sie­gels „Internet-ABC-Schule“ bewor­ben. Zum Zeit­punkt der Sie­gel­ver­lei­hung haben zehn Grund­schu­len die Kri­te­ri­en erfüllt und wer­den am 22. Juli mit dem Sie­gel aus­ge­zeich­net (Lis­te der Grund­schu­len s. u.). Die rest­li­chen Bewer­ber wer­den vor­aus­sicht­lich im kom­men­den Schul­jahr 2014/2015 die Anfor­de­run­gen erfüllt haben.

 

Die Kri­te­ri­en zum Erhalt des Sie­gels

Die Schu­le erhält das Sie­gel für ein Jahr, wenn…

  • sie der LMS Gele­gen­heit gibt das Pro­jekt “Internet-ABC-Schule” dem Kol­le­gi­um vor­zu­stel­len (ca. 30 Minu­ten, z. B. im Rah­men einer Dienst­besprechung),
  • sie bei der LMS ein kos­ten­lo­ses Inter­net­pro­jekt für ihre drit­ten Klas­sen abruft (vier Dop­pel­stun­den pro Klas­se / wei­te­re Pro­jek­te sind auf Wunsch mög­lich),
  • sie bei der LMS einen kos­ten­lo­sen Eltern­abend zum The­ma „Kin­der im Netz – Chan­cen und Risi­ken“ abruft,
  • min­des­tens eine ver­ant­wort­li­che Kol­le­gin oder einen Kol­le­gen benennt, die/der als Kon­takt­per­son fun­giert,
  • und die Kon­takt­per­son (oder ande­re Lehrer/innen der Schu­le) min­des­tens ein­mal im Schul­jahr an einer kos­ten­lo­sen Fort­bil­dung der Landesmedien­anstalt Saar­land teil­nimmt.

 

Fol­gen­de 10 Grund­schu­len wer­den für das Schul­jahr 2013/2014 mit dem Internet-ABC-Siegel aus­ge­zeich­net:

-           Grund­schu­le Friedrichsthal-Bildstock (Hof­er­kopf­schu­le)

-           Grund­schu­le Rie­gels­berg (Lin­den­schu­le)

-           Grund­schu­le Blieskastel-Am Würz­ba­cher Wei­her

-           Grund­schu­le Los­heim (Nicolaus-Voltz-Schule)

-           Grund­schu­le Bexbach-Frankenholz

-           Grund­schu­le Saarbrücken-Dudweiler-Süd (Albert-Schweitzer-Schule)

-           Grund­schu­le Merzig-Besseringen

-           Grund­schu­le Saarlouis-Fraulautern

-           Grund­schu­le Saarbrücken-Altenkessel

-           Grund­schu­le Saarbrücken-Scheidt

 

Kon­takt für Pres­se­an­fra­gen:

Vio­la Betz

Pres­se­spre­che­rin / Lei­te­rin des Büros des Direk­tors

23. Juli 2014