Landesmedienanstalt schreibt Modellprojekt „Club TV“ aus

PM 13/2014

TV-Studio der LMSSaar­brü­cken, 19. Sep­tem­ber 2014: Die Lan­des­me­di­en­an­stalt Saar­land (LMS) schreibt ein Modell­pro­jekt zur För­de­rung von Bewegt­bild­an­ge­bo­ten in der Öffent­lich­keits­ar­beit von Ver­ei­nen aus. Dazu Dr. Gerd Bau­er, Direk­tor der LMS: „Das Saar­land weist eine über­durch­schnitt­li­che Dich­te von Ver­ei­nen auf. Mit ihrer ehren­amt­li­chen Arbeit berei­chern Ver­ei­ne das gesell­schaft­li­che Leben. Mit ihrer Jugend­ar­beit üben sie eine ver­ant­wor­tungs­vol­le sozia­le Funk­ti­on aus. Um den Ein­satz von Bewegt­bild­an­ge­bo­ten im Bereich der Öffent­lich­keits­ar­beit von Ver­ei­nen zu för­dern, schrei­ben wir das Modell­pro­jekt Club TV aus.“

Die Lan­des­me­di­en­an­stalt Saar­land stellt für die Durch­füh­rung des Modell­pro­jek­tes Raum­ka­pa­zi­tä­ten im TV Stu­dio und ent­spre­chen­de Tech­nik zur Ver­fü­gung. Wei­ter­hin wird ein Aus­zu­bil­den­der der LMS (Medi­en­ge­stal­ter Bild und Ton) das Pro­jekt unter­stüt­zen. Der durch­füh­ren­de Ver­ein soll­te Per­so­nal zur redak­tio­nel­len Betreu­ung bereitstellen.

Bewer­bun­gen für das Modell­pro­jekt sind bis zum 15. Okto­ber 2014 bei der Lan­des­me­di­en­an­stalt Saar­land (LMS), Nell-Breuning-Allee 6, 66115 Saar­brü­cken mög­lich. Das Modell­pro­jekt soll zum 01. Novem­ber 2014 begin­nen und hat eine Lauf­zeit von einem Jahr.

Die detail­lier­te Aus­schrei­bung des Modell­pro­jek­tes fin­den Sie hier.

 

Kon­takt für Presseanfragen:

Micha­el Scholl
Diplom Kauf­mann und Diplom Handelslehrer
Lei­ter der Abtei­lung I Personal,
Ver­wal­tung und Projektmanagement

19. September 2014