Zuweisung UKW-Hörfunkfrequenzen

Medienrat teilt UKW-Hörfunkfrequenzen Merzig 105,1 MHz
und Mettlach 106,1 MHz der Radio Merzig 105.1 UG zu

                             PM 08/2015

MikrofonSaar­brü­cken, 06. März 2015: Der Medi­en­rat der Lan­des­me­di­en­an­stalt Saar­land (LMS) hat in sei­ner gest­ri­gen Sit­zung die UKW-Hörfunkfrequenzen Mer­zig 105,1 MHz und Mett­lach 106,1 MHz der Radio Mer­zig 105.1 UG zuge­wie­sen. Die­se wird über die Mer­zi­ger Fre­quenz das Lokal­ra­dio­pro­gramm „Radio Mer­zig 105.1“ und über die Mett­la­cher Fre­quenz „Das Cloef­ra­dio“ aus­strah­len. Bei­de Pro­gram­me sol­len einen Schwer­punkt in der loka­len Bericht­erstat­tung aus dem Groß­raum Mer­zig haben und ins­be­son­de­re aktu­el­le loka­le Ser­vice­in­for­ma­tio­nen für die Hörer bie­ten. Auch tou­ris­ti­sche Bei­trä­ge über die Regi­on sind Bestand­teil bei­der Pro­gram­me.

Auf die bei­den Fre­quen­zen hat­te sich auch die Cen­tral FM Media GmbH mit dem Pro­gramm „Radio Saar­schlei­fen­land“ bewor­ben. Eine Ver­stän­di­gung der bei­den Antrags­stel­le­rin­nen konn­te nicht erzielt wer­den, daher muss­te der Medi­en­rat eine Aus­wahl­ent­schei­dung tref­fen.

Der sofor­ti­ge Voll­zug der Zuwei­sungs­ent­schei­dung wur­de ange­ord­net.

Der Medi­en­rat der Lan­des­me­di­en­an­stalt Saar­land ist ein plu­ral besetz­tes Gre­mi­um, das sich aus 34 ehren­amt­li­chen Mit­glie­dern zusam­men­setzt. Zu sei­nen Auf­ga­ben gehört u. a. die Zuwei­sung von Über­tra­gungs­ka­pa­zi­tä­ten nach den im Saar­län­di­schen Medi­en­ge­setz fest­ge­leg­ten Aus­wahl­kri­te­ri­en.

Kon­takt für Pres­se­an­fra­gen:
Vio­la Betz
Pres­se­spre­che­rin / Lei­te­rin des Büros des Direk­tors

6. März 2015