Terminhinweis: Information und Desinformation im Internet

Was ist Informationsqualität im Netz? Was sagt die Praxis, was die Wissenschaft? Welche Rolle spielt die Aufsicht? Diskussionsveranstaltung in Berlin am 27. Januar 2016

Online-Kommunikation ist zu einem wich­ti­gen Fak­tor der indi­vi­du­el­len, aber auch der öffent­li­chen Mei­nungs­bil­dung gewor­den. Dabei kon­kur­rie­ren im Inter­net Quel­len der Infor­ma­ti­on und der Des­in­for­ma­ti­on, wel­che häu­fig in ihrer Her­kunft, ihren Absich­ten und ihrer Serio­si­tät nur schwer ein­schätz­bar sind.
Im Rah­men einer Ver­an­stal­tung mit Vor­trä­gen und Panels soll dies mit Fach­leu­ten aus den Berei­chen Publi­zis­tik, Medi­en­for­schung und ‑auf­sicht dis­ku­tiert wer­den. Ziel ist, Mög­lich­kei­ten der Bewer­tung, Ori­en­tie­rung und Gren­zen der Medi­en­frei­heit aus­zu­lo­ten.

Hier­zu laden das Grimme-Institut, die Thü­rin­ger Lan­des­me­di­en­an­stalt (TLM) und die Lan­des­me­di­en­an­stalt Saar­land (LMS) herz­lich ein.

Bit­te notie­ren Sie sich bereits zum jet­zi­gen Zeit­punkt Mitt­woch, 27. Janu­ar 2016, 14 Uhr, als Ter­min. Die Ver­an­stal­tung wird statt­fin­den in der Ver­tre­tung des Saar­lan­des beim Bund, In den Minis­ter­gär­ten 4, 10117 Ber­lin. Eine detail­lier­te Ein­la­dung folgt im Janu­ar 2016. Bis dahin schö­ne Fei­er­ta­ge und alles Gute!

Für wei­te­re Infor­ma­tio­nen ste­hen wir Ihnen ger­ne zur Ver­fü­gung.

Ansprech­part­ne­rin:

Vio­la Betz
Pres­se­spre­che­rin /
Lei­te­rin des Büros des Direk­tors

22. Dezember 2015