Start des Projektes Media & Me – Backstage bei Medienberufen in der LMS

15 junge Erwachsene aus Deutschland, Belgien und Luxemburg sind dabei

Saarbrücken, 09. März 2017: Ein Beruf in den Medien fasziniert viele junge Menschen. Deshalb bieten auch im Jahr 2017 die Landesmedienanstalt Saarland und der Verein Mediennetzwerk SaarLorLux das Nachwuchsqualifizierungsprogramm „Media & Me – Backstage bei Medienberufen“ an. Aus über 30 eingegangenen Bewerbungen hat eine unabhängige Jury der Partnerunternehmen 15 junge Erwachsene aus drei Ländern ausgewählt, die in den kommenden 8 Monaten die Chance haben werden, hinter die Kulissen von Medienunternehmen der Großregion zu blicken und verschiedene Medienberufe auszuprobieren.

„Wir hatten viele kreative Bewerbungen und die Auswahl der Teilnehmer ist der Kommission sehr schwer gefallen. Berufe in der Medienbranche üben eine unglaubliche Faszination auf junge Menschen aus und ich hoffe, dass es uns mit diesem Projekt gelingen wird, Berufsentscheidungen positiv zu beeinflussen und einer neuen Generation von engagierten Journalisten den Weg zu ebnen“, so Uwe Conradt, Direktor der Landes­medienanstalt Saarland.

Inhaltlich starten die Nachwuchs-Medienmacher heute in der Landesmedienanstalt mit dem Thema Radio | Audioproduktion, Interview und Moderation in die Berufsorien­tierung. Die Leitung dieses Moduls übernehmen Klaus Dittrich, Moderator von RADIO SALÜ, und Rolf Vogl, Moderator von bigFM Saarland.

In sieben Modulen werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Medienlandschaften des Saarlandes, der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, Lothringens und Luxem­burgs kennenlernen und sich auch mit medienrechtlichen und medienethischen Frage­stellungen auseinandersetzen. In einem modularen Schulungssystem werden sie auf die unter­schiedlichen Herausforderungen des Journalistenberufs in der Großregion vorbereitet. Dabei verbessern sie auch ihre Französischkenntnisse und damit ihre Sprachkompetenz. Folgende Module werden durchgeführt:

  1. Audio-Produktion, Interview, Moderation
  2. Redaktionsabläufe und Lokalberichterstattung
  3. Medienlandschaft in Luxemburg – ein Land, viele Sprachen
  4. Medienlandschaft in Frankreich – Herausforderungen der grenzüberschreitenden Berichterstattung
  5. Die Welt des Fernsehens (TV Journalismus)
  6. Medienlandschaft in der DG Belgien – ein Land, viele Kulturen
  7. Marketing und Medienrecht | Sprechtraining

Die Module werden durch Exkursionen ins Deutsche Zeitungsmuseum, Wadgassen, zum Informationszentrum des Europaparlamentes, Luxemburg und nach Verdun, Frankreich ergänzt.

Media & Me – Backstage bei Medienberufen ist ein Projekt von über 20 (Medien-) Unter­nehmen und Institutionen aus dem Saarland, der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, aus Lothringen und Luxemburg.

Das Projekt bietet den Teilnehmenden die Möglichkeit in relativ kurzer Zeit hinter die Kulissen verschiedener Medienunternehmen und deren Berufsfelder zu blicken und die eigenen Stärken und Vorlieben zu entdecken.

Media & Me – Backstage bei Medienberufen steht auch in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft von Jan Hofer, Chefsprecher der ARD Tagesschau.

Aktuell beteiligen sich folgende Partner am Projekt Media & Me:

Aus dem Saarland:

  • ACN Werbeagentur GmbH
  • bigFM Saarland
  • FORUM Agentur für Verlagswesen, Werbung, Marketing und PR GmbH
  • HDW Hahn, Dittscheid, Weißmüller Werbeagentur GmbH
  • Landesmedienanstalt Saarland | MedienKompetenzZentrum
  • RADIO SALÜ – Euro-Radio Saar GmbH
  • Saarbrücker Zeitung Verlag und Druckerei GmbH
  • Saarländischer Rundfunk
  • Saarländische Wochenblatt Verlagsgesellschaft mbH
  • Staatskanzlei des Saarlandes
  • The Radio Group

Aus der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens:

  • 100’5 DAS HITRADIO
  • Belgisches Rundfunk- und Fernsehzentrum der Deutschsprachigen Gemeinschaft
  • GrenzEcho AG
  • Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens | Medienzentrum

Aus Lothringen:

  • Mosaik-Television sans frontière
  • Radio Mélodie

Aus Luxemburg:

  • Lëtzebuerger Journal
  • Luxemburger Wort
  • Radio 100.7
  • Radio ARA/Graffiti
  • Tageblatt Lëtzebuerg
  • Union des Journalistes Luxembourg

 

Kontakt für Presseanfragen:
Michael Scholl, Geschäftsführer MedienNetzwerk SaarLorLux e. V.
Telefon 0681/38988-28

10. März 2017