Dein Algorithmus – meine Meinung!

Broschüre zu Algorithmen und ihrer Bedeutung für die Meinungsbildung und Demokratie bei der LMS erhältlich

PM 16/2017

Saarbrücken, 8. Juni 2017: Jeder, der re­gel­mä­ßig im Internet surft, wird sich schon ein­mal ge­fragt ha­ben, war­um Suchergebnisse manch­mal so er­staun­lich gut pas­sen und war­um so oft Werbeanzeigen zu Produkten auf­tau­chen, die man sich kürz­lich an­ge­se­hen hat. In die­sem Zusammenhang tau­chen oft die Begriffe ‚Algorithmus‘ und ‚Filterblase‘ auf. Aber was ge­nau ver­steht man ei­gent­lich dar­un­ter und wel­chen Einfluss kön­nen Algorithmen auf un­ser Verhalten und auf un­se­re Meinungsbildung ha­ben? Gefährden sie gar die Demokratie?

Die re­nom­mier­te Algorithmenforscherin Prof. Dr. Katharina Zweig von der TU Kaiserslautern be­fasst sich mit die­sen Fragen in der Broschüre Dein Algorithmus – mei­ne Meinung! Algorithmen und ih­re Bedeutung für Meinungsbildung und Demokratie und er­klärt in all­ge­mein­ver­ständ­li­cher Sprache das „klei­ne ABC der Informatik“, das hin­ter dem Dreiklang aus Selektion, Bewertung und Sortierung bei der Funktionsweise von Algorithmen steht.

Erläutert wird u.a. wie Computer aus Daten ler­nen kön­nen, wie Filterblasen ent­ste­hen, wie sich Algorithmen auf die Meinungsbildung von Nutzerinnen und Nutzern aus­wir­ken kön­nen und was man tun kann, um nicht Opfer von ma­ni­pu­la­ti­ven Techniken zu wer­den.

LMS-Direktor Uwe Conradt rät zu ei­nem acht­sa­men Umgang mit di­gi­ta­len Medien: „Wer im Internet surft, Suchmaschinen be­nutzt und bei Social Media ak­tiv ist, soll­te sich be­wusst sein, dass er da­mit per­sön­li­che Daten preis­gibt. Wer sich ger­ne über neue Medien und den si­che­ren Umgang da­mit er­kun­di­gen möch­te, kann neue Trends im LMS-Betaraum – Zentrum für di­gi­ta­le Kompetenz aus­pro­bie­ren“.

Die Broschüre, die die Bayerische Landeszentrale für Medien (BLM) her­aus­gibt, wird von der Landesmedienanstalt Saarland über­reicht und kann per E-Mail an in­fo [at] lm­saar [dot] de bzw. te­le­fo­nisch un­ter der 0681-389 88-0 an­ge­for­dert wer­den. Auf der Website der LMS steht sie un­ter Service/Publikationen zum Download zur Verfügung.

Öffnungszeiten LMS-Betaraum: mitt­wochs, 15 bis 18 Uhr oder auf Anfrage.

Foto (©LMS): Prof. Katharina Zweig beim Besuch des LMS-Betaraums mit LMS-Direktor Uwe Conradt (links) und dem Vorsitzenden des Medienrates der LMS Prof. Dr. Stephan Ory (rechts).

Kontakt für Presseanfragen:
Viola Betz
Pressesprecherin / Leiterin des Büros des Direktors

 

8. Juni 2017