Zusätzliches Interesse an der Verbreitung von Hörfunk-Angeboten im Saarland

PM 30/2017

Saarbrücken, 8. November 2017: Neben den in der Pressemitteilung vom 2. November 2017 genannten Anbietern haben auch die MSM Medien Saar Mosel GmbH Interesse an der Verbreitung von zwei Hörfunkprogrammen, einem landesweiten Hörfunk-Musiksender im AC-Format und einem landesweiten Dauer-Hörfunk-Infokanal, sowie der Verein Association Musique sans Frontières mit seinem Programm „Radio Melodie“ zwischenzeitlich Interesse an einer Digitalradio-Versorgung im Saarland signalisiert.

Damit ist nunmehr für mindestens elf Hörfunkprogramme Interesse an einer Verbreitung über DAB+ signalisiert:

– durch die Central FM Media GmbH für „Radio Saarschleifenland“
– durch die Funkhaus Saar GmbH für die Programme „Radio Homburg“, „Radio Neunkirchen“, „Radio Saarbrücken“ sowie für alle zukünftig lizenzierten Programme der Funkhaus Saar GmbH
– durch die lulu media GmbH für ihr Programm „lulu fm“
– durch die MSM Medien Saar Mosel GmbH für zwei Hörfunkprogramme, einen landesweiten Hörfunk-Musiksender im AC-Format und einen landesweiten Dauer-Hörfunk-Infokanal
– durch die Radio Salü Euro-Radio Saar GmbH für die landesweite Verbreitung ihres Programms „CLASSIC ROCK RADIO“ neben der schon bestehenden DAB+ – Verbreitung ihres Programms „RADIO SALÜ“
– durch den Verein Association Musique sans Frontières für sein Programm „Radio Melodie“ sowie
– durch die TopStar Radio S.a.r.l. für ihr Programm „Antenne Luxemburg“.

Durch die MEDIA BROADCAST GmbH wurde Interesse für den Betrieb einer DAB+ – Plattform im Saarland signalisiert, innerhalb derer eine Vielzahl von vielfältigen Hörfunkangeboten verbreitet werden könnte.

Neben der MEDIA BROADCAST GmbH haben zudem die Central FM Media GmbH sowie die MSM Medien Saar Mosel GmbH im Rahmen des Interessenbekundungsverfahrens Interesse an einem Digitalradio-Plattformbetrieb im Saarland signalisiert.
Weitere Veranstalter wie das „Domradio“ des Bildungswerks der Erzdiözese Köln e. V. sowie „Kraftpaket, das Radio“ von Wilfried Eckel haben der LMS ihr Interesse an einer Digitalradio-Versorgung im Saarland bereits zuvor signalisiert.

Kontakt für Presseanfragen:
Viola Betz
Pressesprecherin / Leiterin des Büros des Direktors

8. November 2017