Großes Interesse an den UKW-Hörfunkfrequenzen

Saarlouis 99,0 MHz und St. Wendel 92,6 MHz

PM 35/2017

Saarbrücken, 21. Dezember 2017: Auf die lokalen UKW-Frequenzen Saarlouis 99,0 MHz und St. Wendel 92,6 MHz, die die Landesmedienanstalt Saarland am 23. November ausgeschrieben hatte, haben sich folgende Interessentinnen fristgerecht beworben:

für die UKW-Frequenz Saarlouis 99,0 MHz
• die Central FM Media GmbH für „RSL (Radio Saarlouis Live)“
• die Funkhaus Saar GmbH für „Radio Saarlouis“
• die Media-Phon Saar-Lor-Lux GmbH & Co. KG i. Gr. für „Mein Radio Saarlouis“

für die UKW-Frequenz St. Wendel 92,6 MHz
• die Funkhaus Saar GmbH für „Radio St. Wendel“
• die mdmedien UG i. Gr. (haftungsbeschränkt) für „Radio St. Wendel“
• die Media-Phon Saar-Lor-Lux GmbH & Co. KG i. Gr. für „Mein Radio St. Wendel“
• die Skyline Medien Saarland GmbH für „big FM Saarland“
• die SWL-Media GmbH für „Radio SWL Sankt Wendeler Land-Radio“

Die Bewerbungsunterlagen werden nun auf ihre Vollständigkeit geprüft. Sofern die Antragsstellerinnen für die beiden UKW-Hörfunkfrequenzen die gesetzlichen Zulassungs- und Zuweisungsvoraussetzungen erfüllen, wird unter Moderation des Medienrates der LMS ein Verständigungsgespräch zwischen diesen durchgeführt werden. Wenn zwischen den Antragstellerinnen keine Verständigung erzielt werden kann, trifft der Medienrat eine Auswahlentscheidung, bei der die Sicherung der Meinungsvielfalt im Saarland zentrales Kriterium ist. Die nächste Sitzung des Medienrates findet am 8. März 2018 statt.

Kontakt für Presseanfragen:
Viola Betz
Pressesprecherin / Leiterin des Büros des Direktors

21. Dezember 2017