Terminankündigung — Veranstaltung zum Tag der Pressefreiheit am 3. Mai 2018

Digi­ta­li­sie­rung, natio­na­le und inter­na­tio­na­le Kon­flik­te sowie ver­netz­te poli­ti­sche Akteu­re brin­gen neue Her­aus­for­de­run­gen für die Glaub­wür­dig­keit der Medi­en, die beruf­li­che Situa­ti­on und per­sön­li­che Sicher­heit von Medi­en­schaf­fen­den mit sich. Hin­zu kom­men ver­än­der­te finan­zi­el­le und struk­tu­rel­le Bedin­gun­gen, die aber auch neue Chan­cen für jour­na­lis­ti­sche Arbeit eröff­nen kön­nen.
Anläss­lich des Inter­na­tio­na­len Tages der Pres­se­frei­heit laden wir Sie ein zu einem Dia­log mit Exper­tin­nen und Exper­ten über Lage und Per­spek­ti­ve frei­er, plu­ra­lis­ti­scher und unab­hän­gi­ger Medi­en und ihre Bedeu­tung für die demo­kra­ti­sche Gesell­schaft. Wir wür­den uns freu­en, am 3. Mai 2018 gemein­sam mit Ihnen den Wert von Pres­se­frei­heit und Qua­li­täts­jour­na­lis­mus zu wür­di­gen.

Demo­kra­tie und Medi­en – Jour­na­lis­mus in der digi­ta­len Welt
Don­ners­tag, 3. Mai 2018, ab 17:00 Uhr
Saarpfalz-Kreis, Gro­ßer Saal im FORUM, Am Forum 1, 66424 Hom­burg

Ver­an­stal­tung der Siebenpfeiffer-Stiftung, des Saar­län­di­schen Jour­na­lis­ten­ver­bands (SJV) und der Lan­des­me­di­en­an­stalt Saar­land (LMS)

Mit­wir­ken­de u.a.: Sil­ke Bur­mes­ter (Jour­na­lis­tin und Autorin), Uwe Con­radt (Direk­tor LMS), Dr. Theo­phil Gal­lo (Vor­sit­zen­der Siebenpfeiffer-Stiftung), Flo­ri­an May­er (Stell­ver­tre­ten­der Vor­sit­zen­der SJV), Marc Hoff­mann (USA-Korrespondent des ARD-Hörfunks, aus Washing­ton zuge­schal­tet), Dr. Mari­us Schnei­der (Geschäfts­füh­rung TV WeltN24), Ulli Wag­ner (Vor­sit­zen­de SJV)

Ger­ne kön­nen Sie sich bereits jetzt bei San­dra Dörp (doerp [at] LMSaar [dot] de; 0681–389 88 54) anmel­den.

26. März 2018