Ausschreibung der UKW-Frequenzkette 101,7 MHz u. a. (derzeit „Radio Salü“)

PM 25/2018

ParabolschüsselnSaar­brü­cken, 29. August 2018: Die saar­land­wei­te UKW-Frequenzkette (101,7 MHz u. a.), über die der­zeit das Pro­gramm „Radio Salü“ aus­ge­strahlt wird, wird neu ausgeschrieben.
Die UKW-Frequenzkette setzt sich aus fol­gen­den Fre­quen­zen zusam­men: Saarbrücken-Schoksberg 101,7 MHz, Blies­tal 100,0 MHz, Mosel­tal 100,3 MHz, Mer­zig 103,0 MHz und Mett­lach, 104,2 MHz.

Die Frist zur Ein­rei­chung von Anträ­gen star­tet am mor­gi­gen Don­ners­tag, der Aus­schrei­bungs­text wird auf der Web­site der LMS (www.lmsaar.de) veröffentlicht.

Die Antrags­frist endet am 27. Sep­tem­ber 2018, 12 Uhr. Die Ent­schei­dung über die zukünf­ti­ge Nut­zung der Fre­quen­zen soll noch im lau­fen­den Jahr fallen.
In sei­ner Sit­zung vom 31. August 2017 hat­te der Medi­en­rat beschlos­sen, dass aus Grün­den der Viel­falts­si­che­rung die Zuwei­sung von UKW-Hörfunkfrequenzen künf­tig nur noch ein­mal ohne neue Aus­schrei­bung ver­län­gert wird. Eine sol­che ein­ma­li­ge Ver­län­ge­rung der Zuwei­sung ist bei der lan­des­wei­ten UKW-Frequenzkette (101,7 MHz u. a.) bereits erfolgt.

Kon­takt für Presseanfragen:
Vio­la Betz
Pres­se­spre­che­rin / Lei­te­rin des Büros des Direktors
E‑Mail: betz [at] LMSaar [dot] de
Tel.: 0681 38988–11

29. August 2018