Saarland Empfang auf Berlinale

Ber­lin / Saar­brü­cken, 15. Febru­ar 2019: Saar­land Medi­en Geschäfts­füh­rer Uwe Con­radt und Staats­se­kre­tär Jür­gen Lenn­artz haben am Ber­li­nal­e­mitt­woch zahl­rei­che Gäs­te aus Kul­tur, Wirt­schaft und Poli­tik in der saar­län­di­schen Lan­des­ver­tre­tung in Ber­lin begrüßt. Beim tra­di­tio­nel­len Max Ophüls Emp­fang der Saar­land Medi­en wur­den die Preis­trä­ge­rin­nen und Preis­trä­ger des Saar­brü­cker Film­fes­ti­vals Max Ophüls Preis einem inter­na­tio­na­len Publi­kum vor­ge­stellt.

Staats­se­kre­tär Jür­gen Lenn­artz, Chef der Staats­kanz­lei des Saar­lan­des und Bevoll­mäch­tig­ter des Saar­lan­des beim Bund, konn­te bei die­ser Gele­gen­heit gleich zwei Jubi­la­ren Glück­wün­sche aus­spre­chen: „Ich gra­tu­lie­re dem Max Ophüls Film­fes­ti­val zu 40 Jah­ren. Das Fes­ti­val ist ein kul­tu­rel­ler Leucht­turm unse­res Bun­des­lan­des, der weit über die Lan­des­gren­zen hin­aus­strahlt. Eben­so gra­tu­lie­re ich der Saar­land Medi­en zu 20 Jah­ren. Sie ist eine der facet­ten­reichs­ten Film­för­de­run­gen in Deutsch­land und konn­te mit enga­gier­ter Arbeit vie­le Pro­jek­te ins Saar­land lot­sen.“

Die Saar­land Medi­en GmbH unter­stützt das Film­fes­ti­val seit vie­len Jah­ren. Des­halb freu­te sich Uwe Con­radt, Geschäfts­füh­rer der saar­län­di­schen Film­för­de­rung, über die gute Reso­nanz: „Vie­le Bau­stei­ne machen das Saar­land zu einem attrak­ti­ven Film­land. Dazu zäh­len die neue ZDF‐ARTE‐Krimireihe In Wahr­heit, Pro­duk­tio­nen wie Immen­hof — Das Aben­teu­er eines Som­mers, unse­re gute Ver­net­zung in der Groß­re­gi­on, aber auch Werk­zeu­ge wie unse­re Film­mo­tiv­da­ten­bank Loca­ti­on Gui­de. Gro­ße Namen wie Max Ophüls oder Gün­ter Rohr­bach, aber auch unse­re Nach­wuchs­fil­mer machen uns stolz.“

Für das Fes­ti­val waren Fes­ti­val­lei­te­rin Sven­ja Bött­ger, Pro­gramm­lei­ter Oli­ver Baum­gar­ten und Kul­tur­de­zer­nent Tho­mas Brück vor Ort. Durch die Ver­an­stal­tung führ­te Schau­spie­ler und Regis­seur Lutz Win­de.

Zum Fes­ti­val: Das Film­fes­ti­val Max Ophüls Preis fei­ert 2019 sein 40‐jähriges Jubi­lä­um. Mit sei­ner kla­ren Fokus­sie­rung auf den deutsch­spra­chi­gen Film­nach­wuchs nimmt es eine Son­der­stel­lung in der Fes­ti­val­land­schaft ein. Der Gewin­n­er­film 2019 ist „Das melan­cho­li­sche Mäd­chen“ von Susan­ne Hein­rich. Der Film läuft im Berlinale‐Programm am Sonn­tag, 17. Febru­ar 2019, um 19:00 Uhr im Cine­ma­xX 3.

Fotos: Saar­land Medi­en / Jen­ni­fer Wey­land

Ansprech­part­ner für die Pres­se:
Micha­el Scholl – Pro­ku­rist Saar­land Medi­en GmbH
Tele­fon 0681/38988–28, E‐Mail scholl [at] lmsaar [dot] de

15. Februar 2019