2500 Schülerinnen und Schüler sicher im Netz unterwegs

LMS und MBK ver­lei­hen Internet‐ABC‐Siegel

PM 16/2019

Saar­brü­cken, 13. Juni 2019: Bil­dungs­mi­nis­ter Ulrich Com­mer­çon und LMS‐Direktor Uwe Con­radt haben heu­te in der Grund­schu­le Vik­to­ria in Pütt­lin­gen zum sechs­ten Mal saar­län­di­sche Grund­schu­len mit dem Internet‐ABC‐Siegel aus­ge­zeich­net. 54 Schu­len (etwa jede drit­te im Land) haben im aktu­el­len Schul­jahr die Sie­gel­vor­aus­set­zun­gen erfüllt. 6 der Schu­len erhiel­ten das Gol­de­ne Sie­gel für nach­hal­ti­ge digi­ta­le Bil­dung, indem sie das Pro­jekt zum vier­ten Mal in Fol­ge durch­ge­führt haben.

Die Digi­ta­li­sie­rung gehört zur Lebens­wirk­lich­keit unse­rer Schü­le­rin­nen und Schü­ler. Moder­ne Bil­dung muss die­se Situa­ti­on nicht nur berück­sich­ti­gen, son­dern die Kin­der und Jugend­li­chen auf dem Weg zu einem kritisch‐konstruktiven Umgang mit digi­ta­len Medi­en beglei­ten und ihnen die Ent­wick­lung von Medi­en­kom­pe­tenz ermög­li­chen. Dazu gehört es zum Bei­spiel, Quel­len aus dem Netz kri­tisch zu hin­ter­fra­gen und Inhal­ten nicht blind zu ver­trau­en. Mit unse­rem umfas­sen­den „Lan­des­kon­zept Medi­en­bil­dung an saar­län­di­schen Schu­len“ sind wir da auf einem sehr guten Weg. Das Internet‐ABC lie­fert dazu eben­falls einen wich­ti­gen Bei­trag“, so Bil­dungs­mi­nis­ter Ulrich Com­mer­çon.

LMS‐Direktor Uwe Con­radt beton­te: „Das Inter­net ver­än­dert dras­tisch die Welt, in der Kin­der und Jugend­li­che auf­wach­sen. Digi­ta­le Bil­dung ist heu­te not­wen­di­ge All­ge­mein­bil­dung, die mög­lichst früh begin­nen soll­te. Gera­de des­halb setzt unser Ange­bot in der Grund­schu­le an, weil es dort alle Kin­der erreicht. Die Nach­fra­ge nach dem Pro­jekt zeigt, dass wir damit genau den Zeit­geist tref­fen. Der­zeit nimmt unge­fähr jede drit­te Grund­schu­le teil. Hin­zu kom­men Schu­len, die das Sie­gel­pro­gramm vier Mal absol­viert haben und das Pro­jekt jetzt eigen­stän­dig wei­ter­füh­ren. Nir­gend­wo gibt es eine so hohe Dich­te an Internet‐ABC‐Schulen wie bei uns.“

Im aktu­el­len Schul­jahr haben fast 2500 Schü­le­rin­nen und Schü­ler aus über 120 drit­ten Klas­sen am Pro­jekt Schul­kin­der online teil­ge­nom­men und ihren Surf­schein gemacht. Das sind noch ein­mal knapp 600 Kin­der mehr als im Vor­jahr. Zur Erlan­gung des Sie­gels muss­ten aber auch die Leh­re­rin­nen und Leh­rer aktiv wer­den und min­des­tens eine Fort­bil­dung mit medi­en­päd­ago­gi­schem Schwer­punkt besu­chen. Im Rah­men des Internet‐ABC‐Siegelprojekts erhal­ten auch die Eltern eine Infor­ma­ti­on im Rah­men eines Eltern­abends zum The­ma Kin­der im Netz – Chan­cen und Risi­ken.

Die Internet‐ABC Schu­le ist eine Initia­ti­ve der Lan­des­me­di­en­an­stalt Saar­land in Koope­ra­ti­on mit dem Minis­te­ri­um für Bil­dung und Kul­tur und dem Ver­ein Internet‐ABC e.V. Jede Grund­schu­le, die sich gezielt für eine För­de­rung der Inter­net­kom­pe­tenz ihrer Schü­le­rin­nen und Schü­ler ein­set­zen will, kann sich bewer­ben.

Das Pro­jekt wird auch im kom­men­den Schul­jahr fort­ge­führt. Inter­es­sier­te Schu­len haben ab sofort die Mög­lich­keit, sich für eine Teil­nah­me zu bewer­ben. Infor­ma­tio­nen auch online unter www.mkz.LMSaar.de/schulen.

Kon­takt für Pres­se­an­fra­gen:
Vio­la Betz
Pres­se­spre­che­rin / Lei­te­rin des Büros des Direk­tors

13. Juni 2019