Zweite nationale DAB+ Plattform geht auch im Saarland an den Start

PM 27/2020

Saar­brü­cken, 05. Oktober 2020: Heu­te ist Sen­de­start für die zwei­te natio­na­le DAB+ Platt­form, über die bis zu 16 bun­des­wei­te pri­va­te Hör­funk­pro­gram­me emp­fan­gen wer­den kön­nen. Platt­form­be­trei­be­rin ist die Anten­ne Deutsch­land GmbH. Zum heu­ti­gen Start nimmt die Sen­der­netz­be­trei­be­rin Media Broad­cast GmbH bun­des­weit 64 Sen­der­stand­or­te in Betrieb. Sie­ben wei­te­re sol­len bis April 2021 fol­gen. Das Saar­land ist mit dem Sen­der Saarbrücken-Schoksberg vom Start an mit dabei. Vor­aus­set­zung für den Emp­fang ist sowohl sta­tio­när als auch im Fahr­zeug ein DAB+ taug­li­ches End­ge­rät.

Der zwei­te soge­nann­te ‚Bun­des­mux‘ bie­tet für die saar­län­di­schen Rundfunkhörer*innen ein zusätz­li­ches Ange­bot, das die Medi­en­viel­falt stärkt sowie die sys­tem­re­le­van­te Rol­le unter­mau­ert, die der ter­res­tri­sche Rund­funk gera­de auch in Zei­ten von Coro­na hat,“ so Ruth Mey­er, Direk­to­rin der Lan­des­me­di­en­an­stalt Saar­land zur Erwei­te­rung des Hör­funk­an­ge­bo­tes im Saar­land.

Ab sofort steht ein Emp­fang­scheck (www.antenne-deutschland.de/dab/empfang/) für die Pro­gram­me des zwei­ten natio­na­len DAB+ Mul­ti­ple­xes zur Ver­fü­gung, mit dem man durch Ein­ga­be der Post­leit­zahl die Emp­fangs­ver­hält­nis­se an die­sem Ort prü­fen kann.

Kon­takt für Pres­se­an­fra­gen:
Lia­ne Stieler-Joachim
Pres­se­spre­che­rin
E‑Mail: stieler-joachim [at] LMSaar [dot] de
Tel. 0681 38988–11

6. Oktober 2020