Mehr Programme für mehr Saarländer

Empfangsgebiet für attraktiven Mix aus 16 Programmen deutlich erweitert

 PM 06/2022

Saarbrücken/Köln, 09. Febru­ar 2022: Im Saar­land konn­te heu­te in Spie­sen der zwei­te Sen­der für den lan­des­wei­ten DAB+ Mul­ti­plex mit 16 pri­va­ten Radio­pro­gram­men in Betrieb genom­men wer­den. Mit dem zusätz­li­chen Sen­der­stand­ort ver­bes­sert sich vor allem der Emp­fang in den Regio­nen um St. Wen­del, Neun­kir­chen und Hom­burg. Ab sofort kön­nen damit nicht nur die Hörer:innen im Groß­raum Saar­brü­cken, son­dern weit über 70 % der Einwohner:innen im Saar­land die DAB+ Pro­gram­me zuhau­se emp­fan­gen – etwa 80 % der Flä­che wer­den mit den Pro­gramm­si­gna­len für den por­ta­blen und mobi­len Emp­fang ver­sorgt. Auch auf 80 % der Auto­bah­nen im Land ist ab sofort der Emp­fang der digi­ta­len Hör­funk­pro­gram­me mög­lich. Seit dem 1. Febru­ar ist die digi­ta­le Platt­form bis auf den letz­ten Platz belegt.

Wir freu­en uns, dass mit der heu­ti­gen Inbe­trieb­nah­me des Sen­der­stand­or­tes Spie­sen jetzt auch vie­le Höre­rin­nen und Hören in den öst­li­chen Lan­des­tei­len die neu­en DAB+ Pro­gram­me stö­rungs­frei emp­fan­gen kön­nen. Die damit erziel­te Reich­wei­te in Ver­bin­dung mit der Pro­gramm­viel­falt ist Vor­aus­set­zung für eine wei­te­re erfolg­rei­che Ent­wick­lung von DAB+ im Saar­land“, so Arnold Sten­der, Geschäfts­füh­rer des Platt­form­be­trei­bers Media Broadcast.

Ruth Mey­er, Direk­to­rin der LMS, setzt auf die hohe Attrak­ti­vi­tät der Pro­gram­me und die beson­de­re Hör­qua­li­tät des digi­ta­len Über­tra­gungs­stan­dards DAB+. Dies wer­de die Akzep­tanz in der saar­län­di­schen Bevöl­ke­rung erhö­hen. „Damit könn­ten die wirt­schaft­li­chen Rah­men­be­din­gun­gen für einen wei­te­ren, drit­ten Sen­der­stand­ort im nörd­li­chen Saar­land geschaf­fen und das Ziel erreicht wer­den, mög­lichst vie­len Saar­län­de­rin­nen und Saar­län­dern bald­mög­lichst den Genuss des neu­en und viel­fäl­ti­gen Pro­gramm­an­ge­bots in über­ra­gen­der Klang­qua­li­tät zu ermög­li­chen“, so Ruth Meyer. 

Nach­fol­gen­de 16 Pro­gram­me sind ab sofort – auch außer­halb des Groß­raums Saar­brü­cken – zu empfangen:

  • bigFM Saar­land (bigFM PPG S.W. GmbH)
  • City­Ra­dio Hom­burg The Radio Group GmbH)
  • City­Ra­dio Neun­kir­chen (The Radio Group GmbH)
  • City­Ra­dio Saar­brü­cken (The Radio Group GmbH)
  • City­Ra­dio Saar­lou­is (The Radio Group GmbH)
  • City­Ra­dio Sankt Wen­del (The Radio Group GmbH)
  • CLASSIC ROCK RADIO (RADIO SALÜ Euro-Radio Saar GmbH)
  • JOKE FM Come­dy und Hits (JOKE FM Radio Broad­cast GmbH)
  • Nice (NICE Broad­cast & Media GmbH)
  • OLDIE ANTENNE (ANTENNE BAYERN GmbH & Co. KG)
  • Radio Mélo­die (Radio Mélodie)
  • RADIO SALÜ (RADIO SALÜ Euro-Radio Saar GmbH)
  • Radio Ted­dy (Radio TEDDY GmbH & Co. KG)
  • RADIO HOLIDAY (The Radio Group GmbH)
  • SAARFUNK 1 (Medi­en Saar­land GmbH)
  • SAARFUNK 3 (Medi­en Saar­land GmbH)

Um die Pro­gram­me des lan­des­wei­ten Mul­ti­plex im Kanal 9C emp­fan­gen zu kön­nen, soll­ten Hörer:innen an ihrem DAB+-Radio einen Sen­der­such­lauf durch­füh­ren. Ein Emp­fang­scheck im Inter­net bie­tet die Mög­lich­keit zu prü­fen, wel­che DAB+ Pro­gram­me am eige­nen Wohn­ort emp­fan­gen wer­den kön­nen. Hier der Link zur Inter­net­sei­te: https://www.dabplus.de/empfang.

Link zur Emp­fangs­kar­te mit 2 Standorten

Kon­takt für Presseanfragen:
Lan­des­me­di­en­an­stalt Saarland
Julia Kaiser
Pressesprecherin
E‑Mail: pressestelle@LMSaar.de
Tel.: 0681 38988–11

9. Februar 2022