Sicher im digitalen Alltag

Auftaktveranstaltung zum Safer Internet Day 2022 unter dem Motto Informationssicherheit

 PM 05/2022

Saar­brü­cken, 08. Febru­ar 2022: „Wie kann ich mich im Inter­net sicher bewe­gen?“, fra­gen sich vie­le Mediennutzer:innen heut­zu­ta­ge beim all­täg­li­chen Sur­fen und Recher­chie­ren im Netz. Nach Infor­ma­tio­nen des Bun­des­am­tes für Sicher­heit in der Infor­ma­ti­ons­tech­nik (BSI) war bereits jede:r Vier­te von Cyber-Kriminalität betrof­fen. Ange­sichts die­ser Bedro­hungs­la­ge sind Verbraucher:innen immer wie­der ver­un­si­chert und fra­gen sich, mit wel­chen Maß­nah­men sie sich am bes­ten vor Cyber-Gefahren schüt­zen können.

Die Auf­takt­ver­an­stal­tung des Safer Inter­net Day 2022 nahm den all­jähr­li­chen Akti­ons­tag zum Anlass, die­ser Fra­ge­stel­lung nach­zu­ge­hen und mit über 80 Teilnehmer:innen dar­über online zu dis­ku­tie­ren. Nadi­ne Nagel, Abtei­lungs­lei­te­rin Cyber-Sicherheit für Wirt­schaft und Gesell­schaft des BSI, gab einen Über­blick über hilf­rei­che BSI-Angebote, um sicher und selbst­be­stimmt durch den digi­ta­len All­tag zu kom­men, der immer mehr von neu­en Tech­no­lo­gien, wie zum Bei­spiel künst­li­cher Intel­li­genz (KI), beein­flusst wird.

Ruth Mey­er, Direk­to­rin der Lan­des­me­di­en­an­stalt Saar­land (LMS), freu­te sich, das BSI zu Gast in der LMS begrü­ßen zu dür­fen: „Künst­li­che Intel­li­genz beein­flusst die Art und Wei­se, wie wir Online-Inhalte wahr­neh­men und inter­pre­tie­ren. Daher ist es beson­ders wich­tig, dass jede:r Ein­zel­ne sei­ne Beur­tei­lungs­fä­hig­keit und damit sei­ne Medi­en­kom­pe­tenz stärkt. KI ist ein wesent­li­cher Trei­ber der Digi­ta­li­sie­rung, des­we­gen nimmt das The­ma für die LMS und das BSI einen beson­de­ren Stel­len­wert ein. Die Befas­sung mit Künst­li­cher Intel­li­genz und der Sicher­heit von KI-Systemen wird durch den neu­en BSI-Standort in Saar­brü­cken wei­ter intensiviert.“

Das Inter­net und die digi­ta­len Tech­no­lo­gien haben — nicht zuletzt auch pan­de­mie­be­dingt — in den letz­ten Jah­ren sowohl im Beruf als auch im All­tags­be­reich enorm an Bedeu­tung gewon­nen. Die Bewusst­seins­bil­dung gera­de auch von Arbeit­neh­me­rin­nen und Arbeit­neh­mern rund um den siche­ren und ver­ant­wor­tungs­vol­len Umgang mit digi­ta­len Medi­en und eine Sen­si­bi­li­sie­rung bezüg­lich der Gefah­ren im Netz ist daher drin­gend not­wen­dig“, sag­te Bea­tri­ce Zei­ger, Geschäfts­füh­re­rin der Arbeits­kam­mer des Saar­lan­des, im Rah­men ihres Grußwortes.

Die abschlie­ßen­de Dis­kus­si­on bestä­tig­te, dass die Mediennutzer:innen ein hohes Sicher­heits­be­dürf­nis haben und es gleich­zei­tig recht­li­cher Vor­ga­ben und des regu­la­to­ri­schen Ein­grei­fens bedarf, um demo­kra­tie­ge­fähr­den­den Strö­mun­gen sowie auch Gefah­ren für Ein­zel­ne entgegenzutreten.

Dr. Gerd Bau­er, als Vor­stands­vor­sit­zen­der des Medi­en­Netz­werks Saar­Lor­Lux e.V. ver­ant­wort­lich für die Kam­pa­gne Onliner­land Saar, betont die Bedeu­tung, die das The­ma Inter­net­si­cher­heit für jede:n einzelne:n Bürger:in hat: „Ich lade alle Inter­es­sen­ten herz­lich zu unse­ren Akti­ons­ta­gen „Inter­net: Mit Sicher­heit!“ in den ein­zel­nen Land­krei­sen ein. Dort wird das dies­jäh­ri­ge Mot­to „Fit für die Demo­kra­tie – Stark für die Gesell­schaft“ noch ein­mal dezi­diert behan­delt, z.B. in den Work­shops „All­täg­li­che Gefah­ren erken­nen und ver­mei­den“ oder „Siche­rer Umgang mit Smart­pho­ne und Tablet: Pra­xis­tipps für den Alltag“.

Ter­mi­ne und Stand­or­te Akti­ons­ta­ge 2022 “Inter­net: mit Sicher­heit!” im Überblick:

08. März: Regio­nal­ver­band Saar­brü­cken, LMS, Saarbrücken
05. April:Land­kreis St. Wen­del, Land­rats­amt St. Wendel
10. Mai:Land­kreis Merzig-Wadern, Land­rats­amt Merzig
20. Sep­tem­ber:Land­kreis Saar­lou­is, Land­rats­amt Saarlouis
11. Okto­ber:Saarpfalz-Kreis, Land­rats­amt Homburg
08. Novem­ber:Land­kreis Neun­kir­chen, Land­rats­amt Neunkirchen

Alle Ter­mi­ne jeweils von 9:00 bis 16:30 Uhr

Pro­gramm der Aktionstage:

09:15–10:15Cybercrime: Ver­bre­chen im und gegen das Netz
10:30–12:00All­täg­li­che Gefah­ren erken­nen und ver­mei­den: Ler­nen an Beispielen
13:00–13:30Input: Sicher Sur­fen im Netz – Datensicherung
13:30–16:30Siche­rer Umgang mit Smart­pho­ne und Tablet: Pra­xis­tipps für den Alltag

Anmel­dun­gen und wei­te­re Infor­ma­tio­nen online unter www.mkz.LMSaar.de oder tele­fo­nisch unter 0681–38988-12.

Zum Hin­ter­grund:

Der Safer Inter­net Day ist ein von der Euro­päi­schen Uni­on initi­ier­ter jähr­lich ver­an­stal­te­ter welt­wei­ter Akti­ons­tag für mehr Sicher­heit im Inter­net. Seit 2004 fin­det er jedes Jahr am zwei­ten Tag der zwei­ten Woche des zwei­ten Monats statt. Über die Jah­re hat sich der Akti­ons­tag als wich­ti­ger Bestand­teil im Kalen­der all der­je­ni­gen eta­bliert, die sich für Online-Sicherheit und ein bes­se­res Inter­net engagieren.

Seit 2006 ver­an­stal­ten die LMS, die Kam­pa­gne Onliner­land Saar und die Arbeits­kam­mer des Saar­lan­des mit ihrer Initia­ti­ve „arbeitnehmer:innen ans netz“ Akti­ons­ta­ge, die gemein­sam mit den jewei­li­gen saar­län­di­schen Land­krei­sen und dem Lan­des­po­li­zei­prä­si­di­um stattfinden.

 

Kon­takt für Presseanfragen:

Julia Kai­ser
Pressesprecherin/Büroleitung der Direktorin
E‑Mail: pressestelle@LMSaar.de
Tel.: 0681 38988–11

 

8. Februar 2022