Werkstattgespräche mit Journalist:innen über freie Berichterstattung

2. saarlandweiter Schulmedientag  

PM 09/2022

Saar­brü­cken, 03. Mai 2022: Am heu­ti­gen inter­na­tio­na­len Tag der Pres­se­frei­heit hat die Lan­des­me­di­en­an­stalt Saar­land (LMS) in Koope­ra­ti­on mit dem Saar­län­di­schen Jour­na­lis­ten­ver­band (SJV) zum saar­län­di­schen Schul­me­di­en­tag ein­ge­la­den. Die Ver­an­stal­tungs­rei­he für wei­ter­füh­ren­de Schu­len fand im Rah­men des bun­des­wei­ten Pro­jekts „Jour­na­lis­mus macht Schu­le“ bereits zum 2. Mal statt.

In vier Video­schal­ten spra­chen Schüler:innen des Gym­na­si­ums Wenda­li­num in St. Wen­del, dem TWG in Dil­lin­gen, dem Saarpfalz- sowie dem Chris­ti­an von Mannlich-Gymnasium in Hom­burg mit Auslandskorrespondent:innen der ARD in Washing­ton, Paris und Ber­lin. Neben dem The­ma Fake News inter­es­sier­ten sie sich für die Ver­ant­wor­tung des Jour­na­lis­mus und der Medi­en, ins­be­son­de­re im Rah­men von Ereig­nis­sen wie dem Sturm auf das Kapi­tol, den ter­ro­ris­ti­schen Anschlä­gen in Paris oder dem aktu­el­len Kriegs­ge­sche­hen in der Ukraine.

Wie sieht der Arbeits­all­tag aus? Wie gelingt gute Recher­che­ar­beit? Was bedeu­tet freie, unzen­sier­te Bericht­erstat­tung? Die­se und vie­le wei­te­re Fra­gen wur­den im Rah­men von
15 wei­te­ren Ver­an­stal­tun­gen auch direkt vor Ort an den Gemein­schafts­schu­len in Orscholz, Dud­wei­ler und Saar­wel­lin­gen, an der Niko­laus Groß Schu­le in Lebach und am TWG in Dil­lin­gen mit saar­län­di­schen Journalist:innen aus Fern­se­hen, Radio und Print diskutiert.

LMS-Direktorin Ruth Mey­er beton­te die Rele­vanz zur Her­aus­bil­dung von Nachrichten- und Infor­ma­ti­ons­kom­pe­tenz, ins­be­son­de­re vor dem Hin­ter­grund des Angriffs­kriegs auf die Ukrai­ne und der damit ver­bun­de­nen rus­si­schen Pro­pa­gan­da. „Ich begrü­ße sehr, gemein­sam mit dem Saar­län­di­schen Jour­na­lis­ten­ver­band die Schüler:innen für die immens wich­ti­ge Arbeit von Journalist:innen zu sen­si­bi­li­sie­ren und ihre Medi­en­kom­pe­tenz zu stär­ken. Wer über Hin­ter­grün­de und Regeln soli­der jour­na­lis­ti­scher Arbeit Bescheid weiß, ist bes­ser in der Lage, (Des-)informationen kor­rekt ein­zu­ord­nen und zu bewer­ten. Ich dan­ke den betei­lig­ten Journalist:innen und Schu­len und freue mich, dass die Werk­statt­ge­sprä­che bei den Schü­le­rin­nen und Schü­lern so gut ange­kom­men sind.“

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Pro­jekt sowie wei­ter­füh­ren­de Unter­richts­ma­te­ria­li­en und Links zu pas­sen­den Video­clips unter: www.journalismus-macht-schule.org

Saar­län­di­sche Schu­len kön­nen sich zukünf­tig auch wäh­rend des Schul­jahrs für Werk­statt­ge­sprä­che mel­den: www.tinyurl.com/3w4ywxyw

Anläss­lich des Tags der Pres­se­frei­heit lädt die LMS gemein­sam mit dem SJV und der Sie­ben­pfeif­fer Stif­tung am 08. Mai ab 11 Uhr auch herz­lich zur Online-Matinée In Aku­ter Gefahr: Pres­se­frei­heit und freie Bericht­erstat­tung in Bela­rus, Russ­land und der Ukrai­ne ein. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen und Anmel­dung auch unter www.tinyurl.com/onlinematinee.


Kon­takt für Presseanfragen:
Julia Kai­ser
Pressesprecherin
E‑Mail: presse@LMSaar.de
Tel.: 0681 38988–11

3. Mai 2022