Transparenz und Diskriminierungsfreiheit bei Suchmaschinen und in Sozialen Medien

Über­nah­me die Medienanstalten-Pressemitteilung 01/2022 | Ber­lin 03.01.2022

Seit dem 1. Janu­ar 2022 ist die Sat­zung zur Regu­lie­rung von Medi­en­in­ter­me­diä­ren in Kraft. Sie regelt die Ein­zel­hei­ten zur inhalt­li­chen und ver­fah­rens­mä­ßi­gen Kon­kre­ti­sie­rung der gesetz­li­chen Vor­schrif­ten zur Regu­lie­rung von Medi­en­in­ter­me­diä­ren nach §§ 91 bis 95 des Medienstaatsvertrags. 

Mit die­sen Ver­pflich­tun­gen hat der Län­der­ge­setz­ge­ber im Novem­ber 2020 euro­pa­weit ein Zei­chen für mehr Medi­en­viel­falt im digi­ta­len Raum gesetzt. Die Auf­sicht über Medi­en­in­ter­me­diä­re wur­de den Medi­en­an­stal­ten über­tra­gen, die jetzt mit dem Voll­zug der Trans­pa­renz­re­gu­lie­rung gemäß der kon­kre­ti­sier­ten Vor­ga­ben starten.

(mehr …)

Social-Media-Tagung der Medienanstalten zu aktuellen Urteilen zur Werbekennzeichnung und deren Auswirkungen auf die Influencer-Branche

Über­nah­me der Pressemitteilung 

DIE MEDIENANSTALTEN | 30/2021 | Ber­lin 18.11.21

Tv radio icons

Nach ein­jäh­ri­ger Pau­se konn­te in die­sem Jahr die Social-Media-Tagung der Medi­en­an­stal­ten #watch­dog wie­der vor Ort im Köl­ner Stadt­gar­ten in einem hybri­den For­mat statt­fin­den. Die Podi­ums­gäs­te dis­ku­tier­ten dabei zu aktu­el­len The­men des Influencer-Marketings und der Werbekennzeichnung.

Der Vor­sit­zen­de der Direk­to­ren­kon­fe­renz der Lan­des­me­di­en­an­stal­ten, Dr. Wolf­gang Krei­ßig, bekräf­tig­te im Gespräch mit Mode­ra­to­rin Geral­di­ne de Bas­ti­on die beson­de­re Ziel­rich­tung und Bedeu­tung der Tagung: „Die #watchdog-Veranstaltung der Medi­en­an­stal­ten hat sich eta­bliert und bie­tet eine her­vor­ra­gen­de Gele­gen­heit, um mit der Bran­che zu den neu­es­ten Regulierungs-Trends in den direk­ten Aus­tausch zu tre­ten. Hier haben aktu­ell der neue Medi­en­staats­ver­trag mit der Ein­be­zie­hung von Pod­casts und Social Bots in die Regu­lie­rung, aber auch die BGH-Rechtsprechung zur Influencer-Werbung neue Rah­men­be­din­gun­gen gesetzt, die wir im Dia­log mit der Bran­che ver­ständ­lich machen und pra­xis­ge­recht umset­zen wollen.”

(mehr …)

Ab sofort 15 digitale Radioprogramme empfangbar mit einem attraktiven Mix aus neuen, regionalen sowie lokalen Programmformaten und erstmals einem französischsprachigen Programm


Über­nah­me der Pres­se­mit­tei­lung von Media Broadcast

Saarbrücken/Köln, 15. Okto­ber 2021 – Im Saar­land ging heu­te der neue, lan­des­wei­te DAB+ Mul­ti­plex mit 15 pri­va­ten Radio­pro­gram­men on Air. Höre­rin­nen und Hörer kön­nen das viel­fäl­ti­ge Sen­der­an­ge­bot in bes­ter digi­ta­ler Qua­li­tät via Anten­ne ab sofort im Groß­raum Saar­brü­cken emp­fan­gen. Ein wei­te­res Pro­gramm sowie eine grö­ße­re Reich­wei­te wer­den in den kom­men­den Mona­ten folgen.

(mehr …)

Impulse zur Zukunft der digitalen Medien

Wir laden Sie zu einem vir­tu­el­len, media­len Rund­gang in die neue Fan­cy Pop-Up Gal­le­ry Saar­brü­cken ein. Dort, wo sonst Instagrammer:innen und TikToker:innen ihre Foto­ses­si­ons machen, spre­chen unter ande­rem der Minis­ter­prä­si­dent des Saar­lan­des Tobi­as Hans und der Medi­en­ex­per­te Prof. Dr. Mark D. Cole über Viel­falts­si­che­rung, Medi­en­kom­pe­tenz und Medi­en­po­li­tik in föde­ra­len Strukturen. 

Eine kur­ze Rück­schau auf das ers­te Jahr als Direk­to­rin der Lan­des­me­di­en­an­stalt Saar­land neh­men wir als Sprung­brett, um mit span­nen­den Akteur:innen in die media­le Zukunft zu schauen.

Die Online­ver­an­stal­tung gibt Impul­se und reflek­tiert aus unter­schied­li­chen Per­spek­ti­ven die Rol­le von Poli­tik, Lan­des­me­di­en­an­stalt, Medi­en­schaf­fen­den und Bürger:innen in einer immer kom­ple­xe­ren Medienwelt.

(mehr …)