Ergebnisse der Sitzung des Medienrates der LMS vom 28. November 2019

PM 35/2019

Saar­brü­cken, 29. Novem­ber 2019: Der Medi­en­rat der Lan­des­me­di­en­an­stalt Saar­land hat in sei­ner Sit­zung vom 28. Novem­ber 2019 u.a. fol­gen­de Beschlüs­se gefasst:

Aus­schrei­bung einer Hörfunk-Programmanalyse 2020
2020 wird erneut eine Pro­gramm­ana­ly­se der im Saar­land durch die LMS zuge­las­se­nen und über UKW zu emp­fan­gen­den Hör­funk­pro­gram­me big­FM Saar­land, City-Radio Saar­lou­is, Clas­sic Rock Radio, Radio Hom­burg, Radio Neun­kir­chen, Radio Saar­brü­cken, Radio Saar­schlei­fen­land, Radio Salü und Radio St. Wen­del durch­ge­führt. Die Ergeb­nis­se die­nen dem Medi­en­rat zur Ein­schät­zung des Gesamt­an­ge­bots und wer­den jeweils auch von den für die Pro­gram­me Ver­ant­wort­li­chen als sehr infor­ma­tiv und hilf­reich für die Bewer­tung der Ent­wick­lung der Radio­land­schaft ein­ge­schätzt. Die Pro­gramm­ana­ly­se wird künf­tig alle 3 Jah­re durch­ge­führt. Die jüngs­te Erhe­bung aus dem Jahr 2018 ist hier abruf­bar. (mehr …)

Konsequent gegen Hass und Hetze

PM 34/2019

Saar­brü­cken, 29. Novem­ber 2019: Mei­nungs­frei­heit und ‑viel­falt blei­ben im digi­ta­len Zeit­al­ter unver­zicht­bar für das demo­kra­ti­sche Zusam­men­le­ben. Aber Mei­nungs­frei­heit ist auch im Zeit­al­ter öffent­li­cher Kom­mu­ni­ka­ti­on über eine Viel­zahl neu­er digi­ta­ler Netz­wer­ke nicht schran­ken­los. Fal­sche Tat­sa­chen­be­haup­tun­gen sind von der Mei­nungs­frei­heit eben­so wenig geschützt wie Hass­kom­men­ta­re und Het­ze im Netz.

Um der­ar­ti­ge Phä­no­me­ne zu bekämp­fen, hat der Medi­en­rat der Lan­des­me­di­en­an­stalt Saar­land (LMS) eine Reso­lu­ti­on gegen Hass und Het­ze in den Medi­en ver­ab­schie­det.

Unse­re Rechts­ord­nung im Netz durch­zu­set­zen, ist auch Auf­ga­be der Medi­en­auf­sicht in den Län­dern“, so Prof. Dr. Ste­phan Ory, Medi­en­rats­vor­sit­zen­der der LMS. „Den Gre­mi­en der Lan­des­me­di­en­an­stal­ten als Ver­tre­tun­gen gesell­schaft­li­cher Viel­falt kommt dabei beson­de­re Bedeu­tung zu. Der Medi­en­rat der LMS wen­det sich des­halb ent­schie­den gegen eine Spi­ra­le des Has­ses und der Het­ze im Netz“. (mehr …)

Tagesschausprecher Jan Hofer verabschiedet 3. Jahrgang und gibt Startschuss für Alumni-Netzwerk

PM 32/2019

Saar­brü­cken, 31. Okto­ber 2019: Jan Hofer, Chef­spre­cher der ARD-Tagesschau, der Vor­stands­vor­sit­zen­de des MNS e. V., Dr. Gerd Bau­er, und der Vor­sit­zen­de des Medi­en­rats der LMS, Prof. Dr. Ste­phan Ory, haben im Rah­men der Abschluss­ver­an­stal­tung des Pro­jek­tes Media & Me – Back­stage bei Medi­en­be­ru­fen die Zer­ti­fi­ka­te an die Absol­ven­tin­nen und Absol­ven­ten des 3. Jahr­gangs über­ge­ben. 15 jun­ge Erwach­se­ne haben in den letz­ten sie­ben Mona­ten die unter­schied­li­chen Facet­ten des Jour­na­lis­mus und der ver­schie­de­nen Medi­en­be­ru­fe in der Groß­re­gi­on ken­nen­ge­lernt.

Media & Me – Back­stage bei Medi­en­be­ru­fen ist ein Pro­jekt von 23 (Medien-) Unter­neh­men aus dem Saar­land, Ost­bel­gi­en, Loth­rin­gen und Luxem­burg. Ziel des Pro­jek­tes ist es, jun­gen Erwach­se­nen der Groß­re­gi­on in sie­ben mehr­tä­gi­gen Modu­len einen Ein­blick in ver­schie­de­ne Medi­en­be­ru­fe zu geben, ihnen bei der Berufs­ori­en­tie­rung zu hel­fen, inter­kul­tu­rel­le Kom­pe­ten­zen zu stär­ken und prak­ti­sche Übun­gen unter pro­fes­sio­nel­ler Anlei­tung zu ermög­li­chen. (mehr …)


 

Ent­de­cken, Erle­ben, Stau­nen und Infor­mie­ren ste­hen beim LMS-Betaraum im Vor­der­grund. Inter­es­sier­te Bür­ge­rin­nen und Bür­ger al­ler Alters­stu­fen ha­ben die Mög­lich­keit, si­ch hier auf ei­ne Erleb­nis­rei­se in die Welt der di­gi­ta­len Medi­en zu be­ge­ben und si­ch über die neu­es­ten Inno­va­tio­nen im Medi­en­be­reich zu in­for­mie­ren.

Wei­te­re Infos und die aktu­el­len Öff­nungs­zei­ten fin­den Sie hier.