+++ 30 deutschsprachige TV-Programme ON AIR +++ SR Fernsehen in HD empfangbar +++ Augen auf beim Gerätekauf +++

PM 08/2017

Logo DVB-T2Saarbrücken, 24. März 2017: Am 29. März 2017 star­tet auch im Saarland der Regelbetrieb von di­gi­ta­lem Antennenfernsehen in hoch­auf­lö­sen­der Bildqualität. Das Saarland zählt zu den Ballungsräumen in Deutschland, in de­nen da­mit gro­ße Programmvielfalt über sämt­li­che Übertragungswege (Satellit, Kabel, Terrestrik, IP-TV) exis­tiert. Zuschauer, die ihr Programm über Kabel, Satellit oder IP-TV emp­fan­gen sind von der ak­tu­el­len Umstellung nicht be­trof­fen.

Das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz, der Saarländische Rundfunk, die Landesmedienanstalt Saarland und die Verbraucherzentrale des Saarlandes ra­ten den­je­ni­gen Saarländerinnen und Saarländern, die Fernsehen über Zimmer- oder Dachantenne emp­fan­gen, die Umstellung an­zu­ge­hen und ge­ge­be­nen­falls ein ge­eig­ne­tes Empfangsgerät an­zu­schaf­fen, so­fern dies bis­lang no­ch nicht er­folgt ist. Zuschauer, die Fernsehen über Satellit, Kabel oder IP-TV emp­fan­gen, sind von der Umstellung nicht be­trof­fen.

Umfangreiche Informationen zu den Geräten, Programmen so­wie ein Empfangscheck ste­hen im Internet un­ter www.DVB-T2HD.de zur Verfügung. (mehr …)

PM 07/2017

Saarbrücken, 24. März 2017: Im Kontext der ak­tu­el­len Diskussion um den Einfluss von Fake News auf den Meinungsbildungsprozess hat die Landesmedienanstalt Saarland am 23. März 2017 zum Mediengespräch mit dem Thema „Fake News – Manipulation durch Falschmeldungen“ ein­ge­la­den. Über 70 Gäste aus Journalismus und öf­fent­li­chem Leben so­wie Medieninteressierte tra­fen si­ch zu ei­ner an­re­gen­den Diskussion in Saarbrücken.

Mit dem Chefredakteur der Saarbrücker Zeitung, Peter Stefan Herbst, und Prof. Dr. Katharina Zweig, Informatikerin an der TU Kaiserslautern, konn­te LMS-Direktor Uwe Conradt zwei aus­ge­wie­se­ne Fachleute für das 2. LMS-Mediengespräch ge­win­nen. (mehr …)

15 junge Erwachsene aus Deutschland, Belgien und Luxemburg sind dabei

Saarbrücken, 09. März 2017: Ein Beruf in den Medien fas­zi­niert vie­le jun­ge Menschen. Deshalb bie­ten auch im Jahr 2017 die Landesmedienanstalt Saarland und der Verein Mediennetzwerk SaarLorLux das Nachwuchsqualifizierungsprogramm „Media & Me – Backstage bei Medienberufen“ an. Aus über 30 ein­ge­gan­ge­nen Bewerbungen hat ei­ne un­ab­hän­gi­ge Jury der Partnerunternehmen 15 jun­ge Erwachsene aus drei Ländern aus­ge­wählt, die in den kom­men­den 8 Monaten die Chance ha­ben wer­den, hin­ter die Kulissen von Medienunternehmen der Großregion zu bli­cken und ver­schie­de­ne Medienberufe aus­zu­pro­bie­ren. (mehr …)


 

Entdecken, Erleben, Staunen und Informieren ste­hen beim LMS-Betaraum im Vordergrund. Interessierte Bürgerinnen und Bürger al­ler Altersstufen ha­ben die Möglichkeit, si­ch hier auf ei­ne Erlebnisreise in die Welt der di­gi­ta­len Medien zu be­ge­ben und si­ch über die neu­es­ten Innovationen im Medienbereich zu in­for­mie­ren.

Die Fernseh- und Radio-Station bie­tet Einblicke in die Welt des di­gi­ta­len Rundfunks (DVB-T2 HD, DAB+, AV-Angebote auf di­ver­sen Internet-Plattformen) und mit ei­nem 3D-Drucker kön­nen klei­ne Objekte ge­druckt wer­den. Die Besucher tes­ten Augmented Reality Anwendungen und tau­chen mit Hilfe von Virtual Reality Brillen in frem­de Welten ein. An wei­te­ren Stationen wer­den Trickfilme pro­du­ziert, 360° Fotos auf­ge­nom­men und di­ver­se Social Media Apps aus­pro­biert.

Geöffnet mitt­wochs von 15.00 bis 19.00 Uhr

Gruppen ab 5 Personen bit­ten wir um te­le­fo­ni­sche Voranmeldung (Tel.: 0681 / 3 89 88-12).
Für Gruppen von 8 bis 14 Personen kön­nen ge­son­der­te Termine ver­ein­bart wer­den.

 

PM 05/2017

Am 26. März 2017 fin­det die Wahl des 16. Saarländischen Landtages statt. Mit Blick dar­auf hat die Landesmedienanstalt Saarland Hinweise zu den Wahlsendezeiten für po­li­ti­sche Parteien oder Vereinigungen ver­öf­fent­licht.

Saarbrücken, 10. Februar 2017: Am 26. März 2017 fin­det die Wahl des 16. Saarländischen Landtages statt. Mit Blick dar­auf hat die Landesmedienanstalt Saarland auf ih­rem Internet-Auftritt recht­li­che Hinweise zu den Wahlsendezeiten für po­li­ti­sche Parteien oder Vereinigungen, für die im Saarland ein Wahlvorschlag zum Landtag des Saarlandes zu­ge­las­sen wor­den ist, ver­öf­fent­licht.

Die Hinweise be­rück­sich­ti­gen, dass im Saarland kein pri­va­ter Rundfunkveranstalter zur Ausstrahlung von Wahlwerbung ver­pflich­tet ist. Für den Fall der Ausstrahlung von Wahlwerbung sind die par­tei­en­recht­li­chen Vorgaben zur Gleichbehandlung zu be­rück­sich­ti­gen.

Im Saarland sind im Übrigen Wahlwerbespots un­zu­läs­sig, die nach Inhalt und Gestaltung die Würde des Menschen so­wie die sitt­li­chen und re­li­giö­sen Überzeugungen an­de­rer Menschen ver­let­zen. Die recht­li­chen Hinweise der LMS bau­en auf ei­ner ge­fes­tig­ten Aufsichtspraxis der Landesmedienanstalten auf, die si­ch seit 1994 ent­wi­ckelt hat.

Der Medienrat der Landesmedienanstalt Saarland hat die Hinweise in sei­ner gest­ri­gen Sitzung zu­stim­mend zur Kenntnis ge­nom­men.

Die Hinweise sind hier ab­ruf­bar.