Radio

mikrofonFür die Ausstrahlung eines privaten Hörfunkprogramms benötigt ein Veranstalter zum einen eine medienrechtliche Zulassung, zum anderen entsprechende Übertragungskapazitäten. Die Zulassung ist in der Regel ein rein formales Verfahren, Übertragungskapazitäten sind jedoch, zumindest was UKW-Frequenzen betrifft, Mangelware. Die Landesmedienanstalt wirkt daher stets darauf hin, dass zusätzliche Kapazitäten für das Saarland verfügbar gemacht werden.

„Neue“ UKW-Frequenzen werden von der Landesregierung entweder dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk (SR/Deutschlandradio) oder aber der LMS zugewiesen, die diese dann im Amtsblatt des Saarlandes ausschreibt. Auf die Ausschreibung hin können bei der LMS innerhalb der festgelegten Antragsfrist Bewerbungen eingereicht werden. Die LMS kann von einer Ausschreibung einer freien Übertragungskapazität absehen, wenn diese die wirtschaftliche Grundlage eines bereits existierenden Veranstalters verbessern soll.

Hier finden Sie unser Informationsblatt für private Hörfunkveranstalter, die sich auf landesweiten oder lokalen UKW-Übertragungskapazitäten bewerben möchten.

Gehen auf eine Ausschreibung hin mehrere Anträge ein, wird ein Verständigungsverfahren zwischen allen durchgeführt. Ist eine Einigung nicht erzielbar, trifft der Medienrat der LMS eine Auswahlentscheidung.

Programmveranstalter, die ihre Programme über Kabel bzw. Satellit ausstrahlen möchten, beantragen nach erfolgter Zulassung entsprechende Kapazitäten direkt beim Kabel- bzw. Satellitenbetreiber.

Internetradios sind seit dem 1. Juni 2009 zulassungsfrei, aber anmeldeldepflichtig. Das entsprechende Formular finden Sie hier. Personen, die keine Rundfunkzulassung erhalten können (vgl. § 20a RStV), dürfen auch kein Internetradio veranstalten. Eine Liste der angezeigten saarländischen Hörfunkprogramme im Internet nach § 20b RStV finden Sie hier.

 

Für Informationen zum Hörfunkmarkt in Deutschland, zur Verflechtung von Fernseh- und Hörfunkveranstaltern sowie zur Anzahl privater und öffentlich-rechtlicher Hörfunkangebote empfehlen wir Ihnen folgende Website:

http://www.kek-online.de/Inhalte/hoerfunk.html