Seminarübersicht für Schulen

Juli bis Dezember 2014

Wir erstellen ein Klassen- oder Schulvideo (TV-501)

Die­ser Work­shop ermög­licht Kin­dern und Jugend­li­chen einen Blick ‚hin­ter die Kulis­sen‘ der Film­pro­duk­ti­on zu wer­fen. Sie ler­nen, einen kur­zen Video­clip bzw. ‑film zu erstel­len. Da zunächst am Dreh­buch gear­bei­tet wird und danach die Dreh­ar­bei­ten, der Schnitt und die End­be­ar­bei­tung fol­gen, erle­ben und durch­lau­fen die Schüler*innen den kom­plet­ten Pro­zess einer Film­pro­duk­ti­on. Mit dem Erlern­ten soll­ten sie in der Lage sein, eigen­stän­dig klei­ne Film­pro­jek­te zu kon­zi­pie­ren und umzu­set­zen. Anschlie­ßend kann der fer­ti­ge Film Mitschüler*innen und Eltern prä­sen­tiert werden.

Termin(e) nach Vereinbarung
Zeit­li­cher Umfang: Ins­ge­samt maxi­mal drei Tref­fen (jeweils bis zu vier Unterrichtsstunden).
Teil­neh­mer­zahl: Klassenstärke




Vor­aus­set­zun­gen:Digital-Camcorder (kann bei der LMS kos­ten­los aus­ge­lie­hen wer­den); für digi­ta­len Video­schnitt geeig­ne­ter Rechner
Ziel­grup­pe:Klas­sen­stu­fe 3 bis 13; auch für Berufs- und Fachschulen
Sie inter­es­sie­ren sich für die­ses Seminar?

 

zurück zu Startseite Medienkompetenz