Seminarübersicht nach Zielgruppen sortiert

Aktuelle Veranstaltungen ab Januar 2022

HIER fin­den Sie ein Erklär­vi­deo zu unse­rer Online-Anmeldung.

 

Events filmen (TV-211)

Sport­ver­an­stal­tun­gen, Som­mer­fes­te, Tagun­gen, Pres­se­kon­fe­ren­zen — die eige­ne Inter­net­sei­te, Social Media Auf­trit­te oder ein Account bei einem Online-Videoportal bie­ten Ver­ei­nen, Ver­bän­den und Fir­men vie­le Mög­lich­kei­ten, ihre Arbeit auch in Form von Video­clips dar­zu­stel­len. Die Fort­bil­dung gibt einen prak­ti­schen Über­blick, wor­auf beim Dreh von Ver­an­stal­tun­gen und beim Schnitt geach­tet wer­den muss. Nicht ein­fach nur „drauf­hal­ten“, son­dern rich­tig pla­nen ist die Devi­se: Dreh­ge­neh­mi­gun­gen anfor­dern, tech­ni­sche Gege­ben­hei­ten vor Ort abklä­ren, Kame­r­a­po­si­tio­nen abstim­men, Equip­ment­lis­te erstel­len und Kos­ten kal­ku­lie­ren. Auch in der Nach­be­ar­bei­tung sind eini­ge Hür­den zu neh­men, z.B. die recht­li­che Situa­ti­on beim Ver­wen­den von Musik. Die Mühe lohnt sich, denn wenn alles beach­tet wur­de, kann sich der fer­ti­ge Film sehen lassen.

Das Semi­nar fin­det auf Anfra­ge für bestehe­ne Grup­pen statt. Ab 8 Per­so­nen wird ein Ter­min ver­ein­bart. Dau­er: ca. 8 Stunden.




Vor­aus­set­zun­gen:Grund­kennt­nis­se im Umgang mit der Video­ka­me­ra und mit digi­ta­len Schnittprogrammen
Ziel­grup­pe:Fir­men, Ver­bän­de und Ver­ei­ne, die sich prä­sen­tie­ren möch­ten, (ange­hen­de) Mediengestalter:innen Bild und Ton, (Hobby-)Filmemacher:innen, die Event-Filme pro­du­zie­ren möchten
Kos­ten:bit­te anfra­gen (abhän­gig von Ort, Dau­er und Technikeinsatz)

Termine