Seminarübersicht nach Zielgruppen sortiert

Aktuelle Veranstaltungen Januar bis August 2020

Erzählmittel im Film oder was macht einen guten Film aus? (TV-223)

Das Schau­en von Fil­men hat bereits zu Beginn des 20 Jahr­hun­derts eine zau­ber­haf­te Fas­zi­na­ti­on auf Men­schen aus­ge­übt, die mit dem Ein­zug des Com­pu­ters in die Film­pro­duk­ti­on auch heu­te noch wei­ter ange­facht wird. Zuerst als tech­ni­sches Wun­der­werk gefei­ert, ent­wi­ckel­te sich Film wei­ter zu einem Kunst­werk, das als Hybrid aus Bild, Musik und Dra­ma mit den Pro­duk­ti­ons­schrit­te Kame­ra­füh­rung und Schnitt eine eige­ne, genui­ne Kunst­gat­tung wur­de und eige­ne Erzähl­mit­tel kre­iert.

Die Ver­an­stal­tung geht der Fra­ge nach, was eigent­lich einen guten Film aus­macht. Dabei rich­tet sie sich an die Erwar­tun­gen, die der Zuschau­er an einen Film stellt und unter­sucht die film­ei­ge­nen Erzähl­mit­tel, mit denen die­se Erwar­tun­gen erfüllt wer­den sol­len.

Die Ver­an­stal­tung fin­det im Rah­men des Moduls Film­stoff­ent­wick­lung statt.

In Koope­ra­ti­on mit der Saar­land Medi­en und der VHS des Regio­nal­ver­bands Saar­brü­cken.




Vor­aus­set­zun­gen:Anmel­dung bis 13. Janu­ar 2020
Ziel­grup­pe:ange­hen­de oder eta­blier­te Filmemacher/innen
Kos­ten:20 €

Termine