Seminarübersicht nach Zielgruppen sortiert

Aktuelle Veranstaltungen ab Januar 2022

HIER fin­den Sie ein Erklär­vi­deo zu unse­rer Online-Anmeldung.

 

WEBSEMINAR: Courage im Netz — Gemeinsam gegen Hass und Hetze (IV-135)

—– Die Ver­an­stal­tung fin­det als Online-Seminar statt! —–

Hass und Het­ze im Inter­net sind lei­der kei­ne Sel­ten­heit. Auf Platt­for­men, ins­be­son­de­re in sozia­len Medi­en, begeg­nen Men­schen digi­ta­ler Gewalt und Cybermob­bing in Form von Hass­nach­rich­ten. Auf­grund der erhöh­ten Anzahl von Hass­kom­men­ta­ren und dem damit ein­her­ge­hen­den Haf­tungs­ri­si­ko auf eige­nen Inter­net­sei­ten oder Social Media Accounts sehen sich Ein­rich­tun­gen bis­her gezwun­gen, unzu­läs­si­ge Kom­men­ta­re zu ent­fer­nen. Hass­kom­men­ta­re oder ‑bei­trä­ge sol­len nicht nur gelöscht, son­dern müs­sen auch kon­se­quent straf­recht­lich geahn­det werden.

Das Koope­ra­ti­ons­pro­jekt Cou­ra­ge im Netz unter­stützt Men­schen und Insti­tu­tio­nen dabei, gegen Hass und Het­ze, die ihnen im Netz begeg­nen, kon­se­quent und nach­hal­tig vorzugehen.

Die Ver­an­stal­tung stellt das Pro­jekt sowie das Online-Tool zur Mel­dung von Hass­nach­rich­ten vor. Die Teilnehmer:innen erhal­ten zudem eine kur­ze Ein­füh­rung in straf­recht­lich rele­van­te Tat­be­stands­merk­ma­le im Rah­men von Hasskriminalität.

Initia­to­ren von Cou­ra­ge im Netz: Lan­des­me­di­en­an­stalt Saar­land, Minis­te­ri­um der Jus­tiz / Staats­an­walt­schaft Saar­brü­cken (Son­der­de­zer­nat: Cybercrime), Minis­te­ri­um für Inne­res, Bau­en und Sport / Lan­des­po­li­zei­prä­si­di­um, Minis­te­ri­um für Sozia­les, Frau­en, Gesund­heit und Familie.

 

Die Zugangs­da­ten wer­den am Tag vor der Ver­an­stal­tung per E‑Mail zugeschickt.




Vor­aus­set­zun­gen:kei­ne
Ziel­grup­pe:Alle Inter­es­sier­ten, Ein­rich­tun­gen, die gegen Hass und Het­ze auf ihren Inter­net­sei­ten oder Social Media Kanä­len wirksam(er) vor­ge­hen wollen
Kos­ten:kei­ne

Termine