Seminarübersicht nach Datum sortiert

Termine Januar bis August 2017

 

Handyfilme in der pädagogischen Arbeit (TV-305)

Moder­ne Medi­en und die dazu­ge­hö­ri­gen mobi­len End­ge­rä­te sind aus dem All­tag und der Lebens­welt von Her­an­wach­sen­den nicht mehr weg­zu­den­ken. Für die päd­ago­gi­sche Arbeit bie­ten sie viel­fäl­ti­ge, auch teil­wei­se sehr krea­ti­ve Ein­satz­mög­lich­kei­ten.
Die Ver­an­stal­tung bie­tet einen ers­ten Ein­blick in die Mög­lich­kei­ten der Video- und Film­ar­beit mit Hil­fe von Han­dys, Smart­pho­nes und Tablets. Künstlerisch-ästhetische Aspek­te fin­den in beson­de­rem Maße Berück­sich­ti­gung.
Vor­ge­stellt wer­den unter­schied­li­che Software-Programme und Apps, mit deren Hil­fe Film- und Video­ar­beit rela­tiv ein­fach und unkom­pli­ziert durchführ- und umsetz­bar wird. Durch das ‘All-in-One’-Prinzip, ist es mög­lich, mit nur einem tech­ni­schen Gerät zu fil­men, zu schnei­den und zu prä­sen­tie­ren.

In Koope­ra­ti­on mit dem Insti­tut für Lehrerfort- und -wei­ter­bil­dung (ILF).




Ziel­grup­pe:Lehr­kräf­te, päd­ago­gi­sche Fach­kräf­te
Kos­ten:kei­ne

Termine


 

zurück zu Startseite Medienkompetenz