Seminarübersicht nach Datum sortiert

Termine ab Januar 2021

Einführung in die saarländische Filmförderung (IV-213)

Film ist eines der prä­gends­ten Erzähl­mit­tel der moder­nen Medi­en­welt. Neben der Ver­brei­tung über die klas­si­schen Ver­triebs­ka­nä­le Fern­se­hen und Kino, zeigt sich die stei­gen­de Beliebt­heit in der zuneh­men­den Rezep­ti­on über Video on Demand, Smart­pho­nes und Tablets.
Heu­te gel­ten Fil­me als ein selbst­ver­ständ­li­ches Kultur- und Kon­sum­gut, das auf­grund sei­ner wirt­schaft­li­chen Effek­te deutsch­land­weit staat­li­che För­de­rung erhält.
Das Semi­nar erläu­tert die Prin­zi­pi­en der saar­län­di­schen Film­för­de­rung und setzt sie in Bezug zum deutsch­land­wei­ten Fördersystem.
Die Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer ler­nen die Vor­aus­set­zun­gen für eine För­de­rung im Saar­land in den unter­schied­li­chen Pro­duk­ti­ons­sta­di­en ken­nen und erhal­ten Tipps für die ent­spre­chen­de Vor- und Nachbereitung.
In Koope­ra­ti­on mit der Saar­land Medi­en GmbH und der vhs des Regio­nal­ver­bands Saar­brü­cken.

Vor­ab emp­feh­len wir die Ver­an­stal­tung Best Practice-Lösungen aus der saar­län­di­schen Film­land­schaft am 17. März 2020 von 17 bis 19 Uhr.




Ziel­grup­pe:Film­schaf­fen­de; alle, die einen Film pro­du­zie­ren und sich über För­der­mög­lich­kei­ten und infor­mie­ren wollen
Kos­ten:kei­ne

Termine


zurück zu Start­sei­te Medienkompetenz