Organisatorisches

Alle Semi­nar­an­ge­bo­te des Medi­en­Kom­pe­tenz­Zen­trums kön­nen von Ein­zel­per­so­nen, Ver­ei­nen oder ande­ren Grup­pen wahr­ge­nom­men wer­den.

Bei Ver­an­stal­tun­gen, die auf Abruf statt­fin­den, tei­len Sie uns Ihr Inter­es­se bit­te so bald wie mög­lich mit.

Ihre Anmel­dung neh­men wir ger­ne online oder tele­fo­nisch ent­ge­gen. Sie muss uns min­des­tens 14 Tage im Vor­aus ver­bind­lich vor­lie­gen. Eine geson­der­te schrift­li­che Anmel­de­be­stä­ti­gung erfolgt nicht. Sie wer­den von uns jedoch benach­rich­tigt, wenn ein Semi­nar aus­ge­bucht ist, ver­scho­ben wird oder aus­fällt.

Die Anmel­dung ist ver­bind­lich. Für Absa­gen, die nicht spä­tes­tens 10 Tage vor Kurs­be­ginn ein­ge­gan­gen sind, wird eine Bear­bei­tungs­ge­bühr von 20 % der Ver­an­stal­tungs­ge­bühr erho­ben.

Die Kurs­ge­bühr muss spä­tes­tens am Tag der Ver­an­stal­tung — bei mehr­tä­gi­gen Ver­an­stal­tun­gen am 1. Kurs­tag! — in vol­ler Höhe ent­rich­tet sein (Bar­zah­lung oder Nach­weis durch Über­wei­sungs­be­leg).

Eine Ver­pfle­gung der Teilnehmer/innen ist – sofern nicht anders ange­ge­ben – lei­der nicht mög­lich.

Teilnehmer/innen unse­rer Kur­se erhal­ten das halb­jähr­lich erschei­nen­de MKZ-Seminarprogramm auto­ma­tisch per Post. Den regel­mä­ßig erschei­nen­den MKZ-Newsletter mit Infor­ma­tio­nen rund um unser aktu­el­les Semi­nar­pro­gramm kön­nen Sie hier anfor­dern.

Die MKZ-Nutzungsordnung fin­den Sie hier.

Die LMS behält sich vor, Medi­en­bei­trä­ge, die im Rah­men von MKZ-Seminaren ent­ste­hen, der Öffent­lich­keit zur Ver­fü­gung zu stel­len (z.B. durch Ver­öf­fent­li­chung auf dem YouTube-Kanal oder der Facebook-Seite des Medi­en­Kom­pe­tenz­Zen­trums).

Wenn nicht anders ange­ge­ben, fin­den die Ver­an­stal­tun­gen in der LMS statt.

Kontoverbindung für die Zahlung der Kursgebühren

Spar­kas­se Saar­brü­cken
IBAN: DE08590501010000700799
BIC: SAKSDE55XXX
Ver­wen­dungs­zweck: „MKZ-Gebühren“ und Kurs­be­zeich­nung (z.B. IN-106)

 

zurück zu Startseite Medienkompetenz