Teilnahmebedingungen zu den Veranstaltungen des MedienKompetenzZentrums der Landesmedienanstalt Saarland

§ 1 Anmeldung

(1) Die Anmeldung zu einer Veranstaltung des MedienKompetenzZentrums (MKZ) der Landesmedienanstalt Saarland (LMS) kann auf telefonischem Weg (0681 – 38 988 12), online durch Ausfüllen des Anmeldeformulars auf der Internetseite der LMS unter der Rubrik „Medienkompetenz“ oder auch per E-Mail (mkz@LMSaar.de) erfolgen.

(2) Die Teilnahme an den Veranstaltungen des MKZ ist grundsätzlich für jeden offen, es sei denn, dass die Teilnahme nur einer eingeschränkten Zielgruppe zur Verfügung steht.

(3) Die Angebote des MKZ sind gebührenfrei, wenn sie nicht im Veranstaltungsprogramm als gebührenpflichtig ausgewiesen sind. Die Kursgebühr muss spätestens am Tag der Veranstaltung – bei mehrtägigen Veranstaltungen am 1. Veranstaltungstag – in voller Höhe entrichtet sein (Barzahlung oder Nachweis durch Überweisungsbeleg).
Kontoverbindung für die Zahlung der Veranstaltungsgebühren:
Sparkasse Saarbrücken
IBAN: DE08590501010000700799
BIC: SAKSDE55XXX
Verwendungszweck: „MKZ-Gebühren“ und Kursbezeichnung (z.B. IN-205).

(4) Kartenzahlung vor Ort ist aus technischen Gründen nicht möglich.

(5) Die Anmeldung ist verbindlich. Für Absagen, die nicht spätestens 10 Tage vor Kursbeginn eingegangen sind, wird eine Bearbeitungsgebühr von 20 % der Veranstaltungsgebühr erhoben.

 

§ 2 Absagen, Ausfall oder Verlegung der Veranstaltung

(1) Die LMS ist berechtigt, jederzeit aus wichtigen Gründen (z.B. Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl, Krankheit des/der Referenten/Referentin oder Ähnlichem) eine Veranstaltung abzusagen und/oder sie auf einen anderen Termin zu verschieben.

(2) Über eine Absage werden die Teilnehmenden schnellstmöglich informiert.

(3) Eine bereits entrichtete Teilnahmegebühr wird im Falle des Ausfalls oder der Absage unverzüglich zurückerstattet.

 

§ 3 MKZ-Seminarprogramm und MKZ-Newsletter

(1) Der/die Teilnehmende erklärt sich damit einverstanden, das halbjährlich erscheinende MKZ-Seminarprogramm per Post zu erhalten. Sollte der/die Teilnehmende mit der Zusendung des MKZ-Seminarprogramms nicht bzw. nicht mehr einverstanden sein, so kann das Einverständnis via E-Mail an mkz@LMSaar.de jederzeit widerrufen werden.

(2) Der regelmäßig erscheinende MKZ-Newsletter mit Informationen zum aktuellen Seminarprogramm kann unter www.mkz.LMSaar.de angefordert werden.

 

§ 4 Foto-, Video- und Audioaufnahmen

(1) Für die Öffentlichkeitsarbeit der LMS werden Foto-, Video- und Audioaufnahmen von Aktionen und Veranstaltungen der LMS verwendet. Die verwendeten Aufnahmen verfolgen ausschließlich den Zweck, die Aktivitäten der LMS in der Öffentlichkeit darzustellen. Mit der Anmeldung erklären sich der/die Teilnehmende widerruflich bereit, dass die Aufnahmen in Online-Medien (wie z.B. Internetseiten der LMS, Facebook, YouTube, Instagram oder Twitter), Veranstaltungsdokumentationen sowie Druckerzeugnissen (wie z.B. Flyer, Broschüren und Plakate) genutzt werden dürfen. Weiterhin erklären sich die Teilnehmenden mit der Anmeldung bereit, dass die Aufnahmen in der Mediendatenbank der LMS gespeichert werden und Journalisten für redaktionelle Veröffentlichungen in Online-Medien, Presseberichten, Rundfunk und Fernsehen für den obengenannten Zweck zur Verfügung gestellt werden.

(2) Sollte der/die Teilnehmende nicht mit der Verwendung der Foto-, Video- und Audioaufnahmen zum oben genannten Zweck einverstanden sein, muss sie/er dies gegenüber der LMS ausdrücklich erklären.

 

§ 5 Rechteeinräumung an erstellten Werken

(1) Ebenso erklärt sich der/die Teilnehmende bereit, seine in den Veranstaltungen entstandenen Werke der LMS unentgeltlich sowie zeitlich und räumlich unbegrenzt zum ausschließlichen Zweck, die Aktivitäten des MKZ in der Öffentlichkeit in der in § 4 genannten Weise darzustellen, zur Verfügung zu stellen.

(2) Sollte der/die Teilnehmende nicht mit der Verwendung der in den Veranstaltungen entstandenen Werke zum oben genannten Zweck einverstanden sein, muss sie/er dies gegenüber des MKZ ausdrücklich erklären.

(3) Die Werke der/des Teilnehmenden können für landesweite und bundesweite Wettbewerbe mit Medienkompetenzbezug weiter gegeben werden. Hierüber werden die Teilnehmer vor Weitergabe informiert.

 

§ 6 Haftungsausschluss

(1) Die LMS haftet nicht für Schäden, die bei den Kursen entstehen, die nicht durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten des Veranstalters verursacht werden.

(2) Für minderjährige Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer haften die Erziehungs-berechtigten.

 

§ 7 Datenschutz

(1) Die für die Teilnahme erforderlichen personenbezogenen Daten werden in der EDV der LMS gespeichert und verarbeitet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Verarbeitung und Speicherung der personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich für die Vorbereitung, Durchführung und nachfolgende Bearbeitung der MKZ-Veranstaltungen.

(2) Jede/r Teilnehmende hat das Recht, der Speicherung seiner personenbezogenen Daten schriftlich jederzeit zu widersprechen.

 

§ 8 Gerichtsstand

(1) Dieser Vertrag unterliegt dem deutschen Recht.

(2) Gerichtsstand ist der Sitz des Veranstalters.

 

§ 9 Salvatorische Klausel

Sofern eine oder mehrere Bedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein sollten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Regelungen hiervon unberührt.

 

Saarbrücken, 20.12.2017

 

Hier können Sie die Teilnahmebedingungen als .pdf-Datei herunterladen.